Computer langsam trotz Formatierung..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du vor den Performanceeinbrüchen irgendwas installiert? Check Mal welche Programme im Hintergrund laufen.

Wie hoch ist die CPU Auslastung?

Hast du Mal nen Viren- und/oder Malwarescanner durchlaufen lassen?

Viren hab ich keine, hab nur solche Standardprogramme wie Origin, Steam im Hintergrund laufen, welche ich vor dem formatieren auch immer an hatte

0

Ok, hab überlesen dass du ja schon formatiert hast. Dann überprüf Mal was mchawk sagt. Und schau das alle Treiber installiert sind.

0

Sicher, dass du alle Treiber reinstalliert hast? Und dass du den PC richtig zusammengeschraubt hast? :D Wenn du z.B. den CPU-Kühler nicht richtig draufgesetzt hast, wird die CPU schnell heiß und verliert an Leistung. Übrigens wäre es gut zu wissen, welche Komponenten du hast.

Du hattest Recht ^^ dieser Silberne Chip oder so am Mainboard hinterm Lüfter war extrem heiß und konnte ihn kaum berühren.

0
@LPSAntworten

Warte mal, wenn der von dir beschrieben Chip die CPU ist: die kann auch ohne Performancedrops 60-70 °C haben. ^^ War sie noch heißer als das (gefühlt)?

0

Du hast lauter Junk-Dateien im Lüfter gefunden? Wow! 😲
Und Du konntest den PC formatieren? Hui! 😱

Was immer Du wirklich gemacht hayt (ich habe da so meine Theorien!) - klar ist, dass es Dich Performance kostet.

Mein Tip: Prüf' mal die Verkabelung im Gehäuse. Vor allem die Stromkabel für die Lüfter und wenn das nichts bringt die SATA-Kabel - letztere ggf. austauschen.

Was möchtest Du wissen?