Computer ist extrem langsam zur Zeit?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kann viele Gründe haben :( Probier mal diese Gratistools : www.adwcleaner.de oder .com und Spybot S&D. Reinigungsprogramme, die auf Mal- und/oder Spyware spezialisiert sind.
Die Bootfestplatte könnte zu sehr fragmentiert sein. Hier bietet Windows ein einfaches Defragmentierungsprogramm an. Auch zu empfehlen ist vor einer Defragmentierung, das Programm CCleaner, gibt es auch gratis und löscht alle temporären Daten oder anderen Datenmüll und auf Wunsch ungenutzte Software, auch die Registry wird damit gereinigt (nur mit Sucherheitskopie).
Wenn das alles nicht hilft, schau in der Systemsteuerung, ob es aktuellere Treiber gibt. Ein wenig Platz sollte auch auf der Bootplatte sein 2-5 GB Minimum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:04

Im Ansatz nicht schlecht, aber …

Das Aufräumen der Registry wird völlig überbewertet. Dazu gibt es richtige Vergleichstests und nicht nur theoretische Meinungen. Da dies der einzige reelle Nutzen von CCleaner ist, ist auch dieser damit überflüssig.

Defragmentieren? Auf jeden Fall!
Aber, das wird wenig Erfolg haben, wenn die Swap-Datei schön gleichmäßig über die Partition verteilt ist und ständig weiter zerstückelt wird.

Die "Boot"-Partition liegt heutzutage auf einer ca. 100MB großen und versteckten Partition. Was Du meinst, ist die "System"-Partition.

Ohne regelmäßiges Defragmentieren werden auch 2-5 GB nicht mehr reichen. Je nach Fragmentierungsgrad werden ab Win7 sogar bis zu 20-50 GB erforderlich sein.
Und wenn ein entsprechendes Update-Programm ständig im Hintergrund versucht mangels hinreichendem Platz zu installieren, können sogar (ebenfalls bei starker Fragmentierung) auch 100 GB noch nicht reichen.

Und was Du noch vergessen hast ist das Indexing. Das blockiert auch oft gewaltig.

0
Wiesel1978 14.08.2016, 07:07

Und wie löst man Indexing ;) ? Danke für Deine Korrektur, weiteren Kommentar Spar ich mir :p

0
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:14
@Wiesel1978

Abschalten!

So einfach geht das Herr "weiteren-Kommentar-spar-ich-mir".

Wenn Du es nicht weißt, dann kann man auch ganz normal fragen.

0
Wiesel1978 14.08.2016, 07:18

Ich fragte ja ganz normal, aber im Endeffekt helfen solche Fachwörter ohne Erklärung, einem Fragesteller (der oft gar keine Ahnung hat) ungefähr sooo viel - nämlich nichts ;)

0
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:30
@Wiesel1978

Ehrlich gesagt, habe ich keine Lust, mehr zu schreiben, als nötig. Wer mich nicht versteht, kann mich sehr gerne fragen, was das im einzelnen bedeutet. Aber auf die Dauer ist das echt ätzend, immer wieder und wieder den selben Roman zu schreiben.

Ich kann doch gar nicht wissen, was Du weißt! Also wieso sollte ich bei Bits und Bytes anfangen, wenn Du das schon kennst?

Was Indexing also betrifft:

Laufwerk -> Eigenschaften -> unten links sollte ein Kontrollkästchen mit irgendwas mit "Indizieren" oder "Index" stehen (kann mich gerade an den genauen Wortlaut nicht erinnern) -> deaktivieren -> Übernehmen -> Fertig.

Noch Fragen?

0

An deiner Stelle würde ich alles sichern, was dir wichtig ist, dann den Laptop reinigen, vor allem die Lamellen hinter den Lüftern und ihn komplett neuinstallieren. Dauert vielleicht etwas länger, aber dann kannst du dir sicher sein, dass er sauber ist und auch vernünftig laufen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows pcs sollte man etwa so alle 2 jahre neu aufsetzen , wenn du es nicht machen willst probier mal die temp dateien zu löschen ( windowstaste +r da eingeben %temp% und alles aus dem ordner löschen wo nicht so ein popup kommt auf dem popup einfach überspringen drücken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass ein falsch installierter Treiber für Instabilität sorgt, oder durch typisches Windows Verschleiß.

Es empfiehlt sich bei starker Nutzung, ein Windows System quartalsweise neu zu installieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
piobar 14.08.2016, 06:31

PS: es kann sein, dass dein Notebook nicht mehr die notwendige Kühlleistung erhält durch verstauben der Lüfter, Kühlkörper und Lüfterschlitze. Auch denkbar, dass der Lüfter nicht mehr die entsprechende Leistung erbringt. Wenn die Hitzeentwicklung groß ist, Takten sich die Prozessoren zur Sicherheit runter, damit dir Kühlung im Gleichklang mit der Leistung steht.

0
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:07

Mein Windows läuft seit über 4 Jahren und wenn das MoBo nicht defekt wäre, würde es auch noch weiter 4 Jahre laufen.

Man muss nur wissen, was man da macht.

Treiber-Updates sind auch nicht ständig die beste Lösung:
Never change a running system!

0

Versuch mal deine Treiber zu aktualisieren. Ganz gutes Programm ist Driver Booster gibt es In der Free Variante und In der Pro Variante.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarkusGenervt 14.08.2016, 06:51

Ja, nee, is klar!

Noch mehr Software-Müll, den Keiner braucht, aber im Hintergrund noch weiter das System belastet und aus bremst!

0

Ich habe eine Option auffrischen ohne Datenverlust. Das mache ich gelegentlich und gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schaut so aus, als hättest du eine Hitzeproblem, vielleicht sind die Lüftungsschlitze verstaubt, sauge sie mal vorsichtig mit einem Staubsauger aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:09

Hitzestau ist sicher ein wichtiges Problem. Aber dazu sollte man sich erst mal die CPU-Taktung anschauen, ob die reduziert wurde. Wenn nicht, muss es ein anderes Problem sein.

0
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:16
@TheAllisons

HWiNFO ist mein Freund.
klein – schlank – informativ – und ohne Schnick und ohne Schnack :)

0

Festplatte voll´?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xorelaxo 14.08.2016, 06:38

ne habe 500gb und ha nur 260gb verbraucht

0
MarkusGenervt 14.08.2016, 07:10
@xorelaxo

Defragmentieren und die Swap auf das 1,5-fache des RAM's fixieren und nochmal defragmentieren.

0

Was möchtest Du wissen?