Computer gesperrt nach Kriminallpolizeimeldung auf dem Pc?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hierzu mal die aktuellste Meldung von offizieller Stelle, falls es doch etwas Ernsteres ist: https://www.bsi-fuer-buerger.de/ContentBSIFB/WissenswertesHilfreiches/Service/Aktuell/Meldungen/Erpressungsvariante-mit-BSI-Logo_20120629.html;jsessionid=ADA21E0E036FCFDEA9A0F1E5CC9A2196.2_cid250 In diesem Falle solltest du dann schon wissen, was du tust, um nicht alles noch schlimmer zu machen.

Falls die Meldung lediglich in einem Browserfenster angezeigt wird, kannst du sieh nahezu bedenkenlos wegklicken. Ich empfehle dann aber dringend, ein paar dinge zu prüfen: 1. Sind die wichtigsten Daten gesichert? (Eigene Dateien, Speicherstände von Programmen, im Optimalfall hast du auch ein Systemabbild) 2. Sind alle Updates aktuell? (insbesondere Windows Update (sicher hast du Windows), Browser, Antiviren-Scanner, Firewall, sonstige Programme, die im Hintergrund laufen!) 3. Führen einen Viren-Scan durch! 4. Schau, dir die Seite oben genannte Website mal genauer an! Ich würde mir einfach mal alles durchlesen, denn auch als Laie sollte man vielleicht erstmal ein wenig Schwimmen lernen, bevor man sich bedenkenlos in die Fluten (= Internet) stürzt. 5. Überlege, ob du nicht auch mal solche Programme wie "SpyBot Search & Destroy" (schließt viele Sicherheitslücken im System) sowie einen Popupblocker und Werbeblocker für deinen Browser (z.B. gibt es "Adblock Plus" als Firefox-Addon) installieren willst.

Viele Grüße

Ruhig bleiben, deine Daten sind nicht weg und können wieder hergestellt werden. Bildschirmfoto machen! Dem Verbraucherschutz melden. Und du kannst eine Strafanzeige stellen.

Den Rechner neu formatieren ist nicht unbedingt nötig, es ist aber schon etwas Geduld nötig um den Virus zu eliminieren (im gesicherten Modus hochfahren und im Backup (das du hoffentlich hast?!) hochfahren.

Oder um Virenbefall küftig zuverlässig zu vermeiden: Linux installieren;-)

Wenn du auf eine Website geleitet wirst, wo du eine Rechnung bezahlen musst, ist es ein Virus.

Du kannst versuchen dein Pc ohne Internetverbindung starten, es kann sein das der Virus nicht mehr gestartet wird und dann kannst du ihn mit Antivirus löschen.

Du könntest es auch versuchen durch den abgesicherten Modus zu starten und wenn der Virus nicht startet, dann wieder mit dem AntiVirus löschen.

Oder im schlimmsten Fall musst du dein Betriebssystem neu installieren.

Ich habe das Problem mit der ersten Methode wegbekommen.

Viel Glück bei deinem Problem.

Meine Freundin hatte das auch! Das ist ein Virus wahrscheinlich von Kinox.to (war bei ihr auch so) Sie hat einfach nicht reagiert und irgendwann ging der PC wieder. ICh würde das mit Movie2k und Kinox.to sowieso lieber lassen, denn auch bei Movie2k haben die ersten Nutzer schon anzeigen mit Bußgeld bekommen

Hallo,

sowas hatten wir auch mal gaaaanz übel geht nicht einfach weg zu machen!! Das ist entweder ein Trojaner oder Virus wir wissen es nicht genau, aufjedenfall musste mein Feund seinen ganzen Laptop formatiert anders ging es nicht er hat 3 Tage damit rum gekämpft & es ging nicht weg bis er dann den Laptop formatiert hat....

Hier im Anhang ein Bild so sah es bei uns aus...

Viel Glück.

Ganz liebe Grüße Moehre923

Virus/Trojaner Kriminalpolizei - (Computer, Geld, kino.to)

Ein Fake, einfach wegklicken

Kann man nicht einfach wegklicken.

0

ES ist ein Virus der Nennt man BunderTrojaner Virus ich habe ein Totorial von SemperVideo er Wird dir sehr gut erklären was man bei sowas tuhen muss

schau auf seinen beschreibung er hatt da paar neue Links

kommt drauf wann was sie geguckt hat, aber THX für die warnung.

das ist einfach nur eine trash meldung . einfach schliessen und weitermachen , was man machen wollte..

Red doch keinen Mist.

0

schau mal bei http://bka-trojaner.de/ nach ...

Nein, muss er nicht, zumal die Unterscheidung nach Bildschirmanzeigen völlig witzlos ist. Diese Grafiken werden von Malwareservern NACH der Infektion ausgeliefert, und zwar an für jeden Besucher individuell ausgelieferte neue Varinten des Schädlings. Davon gibts zigtausende und nicht nur 20 oder 30.

0

Eine Systemwiederherstellung durchführen, danach auf Viren üverprüfen.

Was möchtest Du wissen?