Computer gehackt -.-

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das waren keine Zehnjährigen, sondern osteuropäische oder andernorts ansässige Gauner. Du bist der 21.535.738. User, der sich den BKA-Trojaner in einer seiner vielen Varianten eingefangen hat.

Diese Malware konnte sich installieren, weil die Browser-Plugins wie Java, Flash oder Adobe Reader veraltet sind. Dadurch gelingt eine Drive-by-Infektion.

Das System ist komplett neu aufzusetzen, da sehr wahrscheinlich weitere Malware nachinstalliert wurde. http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600574.mspx

Datenrettung sollte nur über eine Linux-Live-CD erfolgen. Am infizierten System sind keine Datenträger mehr anzustöpseln.

Anleitungen wie die von Sempervideo, botfrei und anderen Möchtegern-Helfern sind nicht zielführend, da sie weder die Ursachen beheben (nämlich veraltete Software, deren Sicherheitslücken bei der Infektion ausgenutzt wurden), noch die Malware zuverlässig entfernen helfen.

Es werden nur Symptome behandelt und der User glaubt, nach Entsperrung des Rechners sei alles in Butter. botfrei & Co. unterschlagen aber, dass derartige Malware andere Malware, u.a. Rootkits, nachlädt. Diese Rootkits überleben sogar normales Formatieren, so dass nur das Neuschreiben des Master Boot Records und damit das Auflösen der bestehenden Partitionen zuverlässig hilft.

ach ja das geht gerade überall herum einfach ignorieren und ma sollte am besten das Betriebssystem löschen und ein neues OS aufsetzen hol dir ein Linux OS, da gibt es so was nicht.

Und im weiteren machen das keine Kinder, sondern leider Erwachsene.

GameRelease 24.03.2012, 00:14

naja die bekommen damit paar 100Euro PSC ;-) das ist das gleich wie mit internet betrügern ausserhalb wer sich einschüchtern lässt hat verloren

0

Also ich hatte das selbe: ich musste das System nicht neu aufsetzen!!!

Ich habe die Safe CD von Kaspersky gebootet und danach das System wiederhergestellt :)

naja dann solltest du nicht sachen runterladen die du nicht kennst

PS: festplatte formatieren ansonnt haste wohl pech so wie ich das verstanden habe

Erstatte Anzeige.. So wie die vorgehen, hinterlassen die bestimmt überall ihre Spuren.. Wird easy sein, die zurück zuverfolgen.

IHMalNeFrage 24.03.2012, 06:32

diese art von trojaner (immer von den selben entwicklern) gibt es schon so lange. wenn es wirklich so einfach wäre hätte man die schon lange geschnappt

0

Einfach mal den Rechner neu starten, dann klappts auch wieder mit dem Monitor.

10 jährigen kinder, denn sie haben rechtschreibfeher in ihrer Warnmeldung gehabt

Keine kinder sondern ausländer oder husch Pfusch

Festplatte Formatieren & alles neu machen

Den gesamten Pc formantieren.

ich glaube du bist auch 10 jahre alt ;) bei einem antiviren system kommen so hacks von 10 jährigen nicht durch.. formatiere einfach und lass es dich eine lehre sein.

IHMalNeFrage 24.03.2012, 06:34

dieser virus ist verdammt gut programmiert! mal abgesehen von den schreibfehlern. er kommt durch.

0

falls es wirklich hacker 10 er waren, dann lade dir nen programm runter wo deine ip alle paar sekunden anders vernetzt, dann erwidchen die hacker dich erst nicht mehr, und zu dem hack, nen systemwiederherstellungspunkt wieder auswählen :)

IHMalNeFrage 24.03.2012, 06:33

dann kann man sich aber auch nirgends mehr anmelden oder?

0

loool 10 jährige können nicht hacken. kannst davon ausgehen dass du von aussländern die kein deutsch können gehackt wurdest ;D

der PC wurde nicht gehackt, sondern es ist ein virus drauf (ein trojaner) undzwar ein ziemlich hartnäckiger. (zumindest wenn es der ist, von dem ich es glaube)

ich schick dir demnächst mal nen link mit anleitung zum entfernen.

viel glück

Das nennt man einen Virus.

Was möchtest Du wissen?