Computer festplatten aufteilung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wie viel Platz Du benötigst.

Wenn möglich, Software und kleinere Daten, die Du regelmäßig benötigst (Dokumente, Musik, etc.) auf die SSD, große Datenmengen, die selten benötigt werden (Filme, VMs, etc.) auf die HDD. Die HDD kannst Du dann anhalten (Köpfe parken und Spindelmotor abschalten), wenn Du nicht auf diese Daten zugreifen musst. Das reduziert den Geräuschpegel, den Energieverbrauch und die Wärmeentwicklung.

Wenn Du viele große Spiele hast und der Platz auf der SSD dafür nicht reicht, musst Du vielleicht auch die Spiele auf die HDD packen. Grundsätzlich profitieren aber auch Spiele sehr davon, auf einer SSD gespeicher zu liegen, da sich insbesondere die Ladezeiten stark verkürzen werden. Wenn der Platz also ausreicht, dann würde ich die Spiele auch auf die SSD packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows, Software, Spiele auf die SSD der rest auf die HDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die ssd nur für das System

Wäre bei einer 500GB SSD ziemliche Geldverschwendung, wenn dann

die SSD für Spiele und System

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?