Computer fährt nach Absturz nicht mehr hoch. Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin.

Das kann vielfältige Ursachen haben.

Als erstes trenne den Rechner mal komplett vom Netz. Stecker raus aus der Steckdose. Wenn der Stecker raus ist, drücke mal den Ein/Aus Schalter, damit auch evtl. Restspannung auf dem Board noch abgebaut wird. Dann stecke den Stecker wieder ein und versuche einen Neustart.

Bringt das keinen Erfolg, ziehe wieder den Stecker, drücke den Switch und dann mache den Rechner auf. Prüfe alles auf korrekten Sitz. Sämtliche Stecker. Nicht nur SATA, sondern alle Steckverbindungen, auch zum Beispiel die der Lüfter oder den PCIe Stromanschluss. Und nicht nur am Board, sondern auch an den Laufwerken. Dort sowohl SATA, als auch Strom.

Neuer Startversuch, dann wieder Stecker ziehen. Anschließend wären da die Steckkarten. Also GraKa, RAM, ggf WLAN-Adapter, etc. Im Zweifelsfall schraube sie los, zieh sie aus dem Board und setze sie neu ein. Lasse den Rechner fürs erste mal offen, schließe ihn wieder an den Strom an und versuche es.

Nächste Adresse auf dem Board ist der RAM. Wenn es mehr als ein Riegel ist, teste den Rechnerstart nacheinander mit jeweils nur einem Riegel. Klappts, ist der andere Riegel hin.

Als nächstes prüfe, ob wirklich auch alle Lüfter anlaufen. Auch Graka und Prozessorkühler. Bei der Gelegenheit schaue Dir auch gleiche alle Lüfter / Kühlkörper an mit Blick auf Staub. Ist irgendwas arg verstaubt, reinige es.

Nächste Möglichkeit wäre eine Überlastung des Netzteils. Auch bei diesem prüfe den Lüfter zunächst auf Schmutz. Anschließend kannst Du, wenn Du entsprechendes Messequipment hast, die Spannungen an den Steckern nachmessen. Wenn da zum Beispiel auf der 12V Leitung an den 5,25"-Steckern unter 11,5 oder über 13,0 Volt anliegen, ist das Netzteil durch. Auf den 5V und 3,3V-Leitungen gelten engere Grenzen.

Kannst Du es nicht messen, probiere es temporär mit einem anderen Netzteil. Bringt das alles nichts, bleiben als letzte mögliche Fehlerquellen nur noch Grafikkarte, Board und Prozessor.

Grafikkarte: Wenn Du eine Grafikkarte benutzt, das Board aber auch eine OnBoard-Grafik hat, starte den Rechner mal mit ausgebauter Grafikkarte und am OnBoard-Ausgang angeschlossenem Monitor.

Board: Führe einen BIOS-Reset entsprechend Handbuch durch und versuche es danach. Ist das Board älter als zwei Jahre, tausche mal die BIOS-backup Batterie (in der Regel eine CR-2032 Knopfzelle).

Prozessor: Den kannst Du nicht testen. Wenn alle anderen möglichen Ursachen ausgeschlossen sind, tausche den Prozessor oder bring den Rechner in eine prof. Werkstatt.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allles
15.04.2016, 19:04

Danke für die ausführliche Antwort. Ich werde es mal mit der Batterie probieren.

0
Kommentar von allles
16.04.2016, 07:49

Habe das Problem gefunden. Es lag am RAM. Der PC fährt nur hoch wenn ich nur einen Riegel drin habe.

0

Guck mal ob sich der CPU Lüfter andreht falls nicht, kann der CPU Lüfter kaputt sein und der PC fährt dadurch nicht mehr hoch. Aber ist irgendwie schon komisch dass der PC plötzlich abstürzt einfach so mir noch nie passiert, und hab meinen PC schon 2Jahre :) wenn er schon älter ist kauf neuen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allles
15.04.2016, 18:44

Alles fabrikneue Teile! Ich und ein Kollege von mir verstehen es auch nicht!

0
Kommentar von allles
15.04.2016, 18:47

Habe ich mir selbst zusammengebaut.

0

Es könnte sein, dass dein Prozessor zu heiß geworden ist und sich dein Rechner deswegen automatisch herunterfährt.

Warte am besten einen Moment, bis er sich wieder abgekühlt hat und starte dann neu.

Entstaube auch mal deinen CPU-Kühler. Falls du einen Boxed-Kühler verwendest, dann kaufe dir in naher Zukunft lieber einen besseren CPU-Kühler, am besten einen von Noctua, Scythe, BeQuiet! oder Alpenföhn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

startet windows nicht oder bricht er bereits im vorfeld ab? wenn windows durch fehler deines spiels beschädigt wurde, muss das repariert werden.

ist aber ein bauteil z.b. durch hitzeeinwirkung beschädigt, musst du es suchen und tauschen. vllt. gehst du mit dem teil zum händler, wo du diese neuteile gekauft hast, schließlich hast du darauf garantie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allles
15.04.2016, 18:45

Der Monitor geht gar nicht erst an. Die Teile habe ich alle im Internet bestellt.

0

Erstmal Reset, also 10 Sekunden vom Netz nehmen und neu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?