Computer alle daten löschen?

...komplette Frage anzeigen Das geht schon seit 2h so  - (Computer, PC, Windows)

5 Antworten

Wenn Du einen PC ohne DVD-Laufwerk hast, dann brauchst Du einen bootfähigen USB-Stick, auf welchen Du dann ein ".iso"-Abbild deiner derzeitigen Windowsversion legst. Ein solches Abbild ist bei Microsoft online beziehbar oder auf Anfrage bei Microsoft erhältlich.
Solltes Du keinen bootfähigen USB-Stick besitzen, so kannst Du irgendeinen USB-Stick mit Rufus (https://rufus.akeo.ie/) bootfähig formatieren und dann verwenden.

Achtung! In beiden Fällen sollte der USB-Stick zu Beginn leer sein und am Ende nur das ".iso"-Abbild beinhalten! Du musst dann von eben diesem USB-Stick booten!

Der Produktschlüssel der Windowsversion wird ebenfalls benötigt! Solltest Du
diesen nicht besitzen, so kannst Du die Version auch telefonisch aktivieren
lassen (weiteres hierzu erzählt Dir Windows von ganz allein, wenn Du diese
Methode im System wählst) oder Du musst eine Neue Lizenz kaufen.

Sollte der PC ein DVD-Laufwerk besitzen, so kannst Du auch eine
Windows-Installations-DVD von Microsoft einlegen, wenn Du denn eine hast, da Du den PC selbst konfiguriert hattest. Den Produktschlüssel solltest Du dann vermutlich auch noch haben. Ansonsten wähle die telefonische Aktivierung der Lizenz (weitere Informationen hierzu gibt dir Windows bei der Auswahl der Methode von ganz allein).

Sollte das Problem eine beschädigte Festplatte sein, so zerlege sie komplett
und zertrümmere zusätzlich noch die Speicherscheiben, dann kommt wirklich
keiner mehr an irgendwelche Daten heran.

Tipp: Du kannst die Scheiben bei Bedarf auch als Vogelschreck an Bäume mit
Früchten im eigenen Garten hängen, dann hast Du mehr von den Früchten. ;D

FreeLik 05.05.2017, 22:35

Danke bis hierher aber ich möchte einfach nur alle dateien außer Windows löschen geht das auch??

0
HirnlosOo 05.05.2017, 22:39
@FreeLik

Du könntest höchstens noch schauen, ob es Dir das Reparatur-/Diagnosetool, das im Bild zu sehen ist, wenn es denn seine Arbeit - vermutlich erfolglos - beendet hat, noch ermöglicht das System zurück zu setzen (Werkeinstellungen) oder ob Du dann einen früheren Wiederherstellungspunkt wieder herstellen kannst.

Du könntest dann im Notfall auch mal noch versuchen den "abgesicherten Modus" auszuführen.

Sollte alles nicht funktionieren/helfen, dann musst Du das tun, was ich bereits beschrieben habe. Da führt dann kein Weg mehr dran vorbei.

0
HirnlosOo 05.05.2017, 23:13

Noch eine kurze Ergänzung zum Haupttext:

Solltest Du die Festplatte zerstören müssen, da sie beschädigt ist und das Problem verursacht, so müsstest Du natürlich für Ersatz sorgen.

Bei einem Laptop oder Convertible, wie dem Microsoft Surface wäre dann eventuell sogar ein neues Gerät nötig! Kannst Du dir das nicht leisten, so könntest Du auch ganz einfach ein ".iso"-Abbild der neusten Version von Ubuntu Linux auf einen möglichst großen bootfähigen USB-Stick legen, der dann immer im Gerät steckt und ein Ersatz für die Festplatte wäre.

Auf Linux - mit welchem Du dich dann zurechtfinden müsstest - müsstest Du dann bei Bedarf VMware installieren und mit dessen Hilfe deine Windows-Version als virtuelle Maschine betreiben, welche Du dann ganz normal nutzen könntest. Dies würde vom System nur etwas mehr Leistung fordern und Du müsstest eventuell noch einige Einstellungen treffen, durch die Bluetooth ebenfalls für die virtuelle Machine (Windows) ermöglicht werden würde usw.

Das wäre jedoch nur die absolute Notlösung und nicht zu empfehlen, wenn es denn irgendwie anders geht ... und es geht immer irgendwie anders, glaube mir.

0

Hmm die sicherste Möglichkeit ist die Festplatte zerstören (das ist kein Spaß, wenn du nicht willst, dass andere noch an die Daten ran kommen sollte man die Platte zerstören).

Eine Möglichkeit wo man die Daten löschen könnte wäre mit einem Linux was man von einem USB Stick starten kann oder mit einem Windows Installations Medium sollte das auch gehen.

Wenns ums neuinstallieren geht solltest du am Anfang gefragt werden wie du die Partitionen machen willst oder ob du die Platte löschen willst oder so.

Das ist zwar keine sehr sichere Methode zum löschen (das kann man danach noch finden), aber der Speicherplatz ist frei ^^

Hallo,

es gibt bei den meisten vorinstallierten PCs eine Recoveryfunktion (Tastenkombination beim Booten) mit der der PC auf den Stand der Werksauslieferung gesetzt wird.

Falls alle Hardwarekomponenten funktionieren hat man dann den PC in dem Zustand, wie man ihn gekauft hat.

Wie und ob es geht steht im mitgeliefertem Handbuch zum PC.

Grüße aus Leipzig


FreeLik 05.05.2017, 23:21

Kann ich dies auch online einlesen?

0
AlterLeipziger 05.05.2017, 23:32
@FreeLik

Normalerweise ja, suche alse die Webseite des Herstellers,

Dort dann Service oder Support.

Dort dann Download und dort Handbuch oder Anleitung suchen und downloaden.

Oft gibt es im Support auch FAQs (Antworten auf oft gestellte Fragen), in denen man auch suchen kann - hier also nach Recovery ...

Achte bei allen Lösungen und Antworten immer genau darauf, ob es Dein spezieller PC ist (am besten ist die ART.Nummer).

0

Hallo,  das hatte ich leider auch,  deine Festplatte ist beschädigt deswegen kommt das...  Ruf am besten morgen einen an der dir helfen kann,  als mein PC das hatte habe ich nur ca 2 Tage gewartet und er ging wieder perfekt..  Natürlich sind alle Daten gelöscht worden..  Die reperatur kostet glaube ich 40-60€ , wenn die Festplatte ersetzt werden muss dann je nach GB etwas mehr..   Man kann auch sagen das du die Daten gesichert haben willst,  das kostet aber mehr Zeit + mehr cash..  Mfg

FreeLik 05.05.2017, 22:16

Gibt es auch eine Möglichkeit dies zuhaus zu machen?? Ich bin noch schüler und kann mir das nicht "leisten"

0
AskTel 05.05.2017, 22:18
@FreeLik

Hmm eventuell am laptop dann,,,  die Festplatte mit dem laptop verbinden und dann alles neu draufmachen,,  wie z.b Windows treiber etc

0
NikoGamingxHD 05.05.2017, 22:32

Bei win 10 sollte das eigentlich das Betriebssystem machen.

0

nein, so einfach geht das leidernicht. Du müßtest entweder Zurücksetzen auf einen früheren Zeitpunkt (Wiederherstellungspunkt) oder ganz auf Werkseinstellung zurückgehen, dann sind alle die persönlichen Daten und installierten eigenen Programme weg.

FreeLik 05.05.2017, 22:17

Ja das möchte (werkseinstellung) wie mach ich das

0
AlterLeipziger 05.05.2017, 23:07
@FreeLik

Hängt vom PC ab, steht normalerweise im Handbuch (Recovery) und auf der Webseite des Herstellers.

0

Was möchtest Du wissen?