Computer abnutzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch elektronische Bauteile altern und je höher die Wärme ist desto schneller altern die Bauteile. Das altern macht sich aber nicht direkt in der Leistung bemerkbar.

Bei Kondensatoren ist es so, dass diese an Kapazität verlieren, dadurch werden Spannungen meist welliger und unregelmäßiger, was dann irgendwann zu Abstürzen oder sogar einem kompletten Systemausfall führen kann. Bei richtiger Auswahl der Komponenten kann man jedoch hier mit einer Lebensdauer von 5-12 Jahren der Komponenten rechnen (je nach Beanspruchung).

Bei Halbleitern (z.B. auch CPUs) verlieren die PN Übergänge die Dotierung und werden weniger leitend was sich zuerst in einer höheren Wärmeentwicklung bemerkbar macht (CPU entwickelt mehr Wärme und muss stärker gekühlt oder heruntergetaktet werden) und später sogar zu einem Totalversagen führen kann. Die Lebensdauer liegt aber (bei vorschriftsmäßigem Gebrauch) deutlich über der von Kondensatoren.

Überlasten in dem Sinne von schädlichem Überlasten kann man eine CPU nur wenn man Schutzfunktionen abschaltet und ggf. Übertaktet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf lange Sicht hin gesehen verringert sich schon die Lebenszeit. Aber ich nehme mal stark an, dass du deinen PC bis dahin wahrscheinlich gar nicht mehr haben wirst.
Ich kann mich jetzt zwar irren, aber ich glaube ein Prozessor hält im durchschnitt um die 15 Jahre(wenn er immer gut gekühlt ist) und durch das rendern, etc. verkürzt sich die Lebenszeit vlt so auf 11 - 12 Jahre.

Das einzigste was schneller den Geist aufgeben würde, wäre wahrscheinlich die Festplatte.

Also kurz gesagt:
Achte darauf, dass das Systems immer schön kühl ist(wenn nicht, dann den PC innen einfach vom Staub befreien).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange kein Teil defekt ist arbeitet der PC bei Neuinstallation immer wie am ersten Tag. 

Was schlechter wird ist die Belüftung, Schmutz und Ventilator, und eventuell die HD (defekte Sektoren) und DVD-Laufwerk, Laser wird schwächer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es schon so, dass die höhere Wärmeentwicklung bei stärkerer Beanspruchung der CPU die theoretisch immer vorhandene Abnutzung erhöht. Vor allem der Lüfter, der temperaturgesteuert seine Drehzahl (hörbar) erhöht, leidet als ohnehin anfälliges Bauteil an der zusätzlichen Belastung. Die Halbleiter in der CPU sind, wenn herstellungsseitig keine Schwachstellen vorhanden sind, extrem robust. Wenn diese eine gewisse Anlaufzeit heil überstanden haben, halten sie rechnerisch 1000 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte deinem Computer nichschaden. Aber gut ist es auf dauer nicht.
Es gib sicher Programme die deinen Computer nicht so beanspruchen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skilsor
21.12.2015, 22:04

Du widersprichst dir.

0

Was möchtest Du wissen?