Compoundbogen oder doch lieber Armbrust?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schließe mich RalRam an, lass es einfach, ist echt besser. Aber wenn du schon unbedingt Geld ausgeben willst, nimm eine Armbrust, dann fällt ein evtl auftretendes negativ Image nicht auf uns Bogenschützen zurück. Wir haben es auch ohne Leute wie dich schon schwer genug unseren Sport sauber in der Bevölkerung zu vertreten.

Oder aber, wenn du es wirklich ernst meinst und unseren Sport betreiben möchtest, dann geh in einen Verein um es mal richtig zu probieren. Dort bekommst du für den Einstieg auch einen vernünftigen (für Anfänger geeigneten) Bogen. Ein zu starker Bogen wird dir zu Beginn deine Schultern und deine Muskulatur überfordern.

Und das jagen mit Pfeil und Bogen ist für mindestens 95% aller Bogner eh ein NoGo!!!

Gruß Zippo112

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MadMan4
02.09.2013, 19:48

so erstmal: In Deutschland, Österreich, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Irland, Island, Griechenland und in Rumänien ist die Jagd mit dem Bogen generell verboten, in den meisten anderen europäischen Ländern erlaubt.

Und ja ich meine es ernst, aber die Vereine bei uns sind voll!! erst im Frühling habe ich ne chance rein zu kommen , also was ist euer problem

0

Ich würde erstmal in einen Verein gehen und mich dortmal "einschießen" von Vornerein würde ich dir zum Bogen Raten da Armbrustschützen nicht gerne Gesehen sind ( bei mir im Verein zumindest und umgebung )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du die Frage stellst: Kauf Dir nichts, es wäre herausgeworfenes Geld.

Beschäftige Dich vorher etwas mit der Materie, so wird das nichts. Jagen mit dem Bogen? Du hast noch nicht oft geschossen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?