Compoundbogen: Ich wollte wissen ob es auch Compoundbögen gibt die keine Kabel haben also die zwei anderen "sehen". So wie beim recurve. Und ohne diesen Stab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Daniel1551,

Compoundbögen ohne Kabel gibt es nicht. Die Sehne bewegt die Rollen, die daran befestigten Kabel jeweils die gegenseitige Rolle, so das die Wurfarme zusammengezogen werden. Wie soll das ohne Kabel gehen? Auf dieser Seite ist das super erklärt:  http://compoundbogensport.de/funktionsweise-compoundbogen/

Und was meinst du mit dem "Stab, der die Kabel hält"? Ein Compound besitzt einen Kabelabweiser, der dafür sorgt, dass der genau mittig liegende Pfeil keine Berührung mit den Kabeln hat. Dieser sollte natürlich montiert sein/bleiben.

Falls du selbst einen Compound schießt oder es demnächst vor hast, dann würde ich dir dringends raten, dich nach einem Verein umzusehen. http://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index\_vereine.php   Gerade ein Compound ist für einen allein schießenden Anfänger der denkbar ungeeignetste Bogen überhaupt. Allerdings macht ein Verein nur mir Recurveschützen nur begrenzt Sinn. Vieles vom Schussablauf wird nur ähnlich gemacht, einiges ist ganz anders.

Ein guter Bogen zum Starten ist immer noch ein 3-teiliger Recurvebogen, bei dem die Wurfarme langsam gegen stärkere getauscht werden können und der nicht so technisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1551
03.03.2017, 21:25

Würdest du mir eher einen Compound oder Recurvebogen empfehlen ?

0

Ein Compoundbogen ist ein Sportbogen und der Stab ist zum ausbalancieren 

was die ,,Sehnen,, angeht so geben diese dem Bogen seine Kraft bezüglich seiner Größe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1551
03.03.2017, 01:37

Ich meinte denn Stab der die Kabel hält und ob es so welche gibt ?

0

Was möchtest Du wissen?