commodore 1084 VGA zu RGB Konverter

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also zu nächst mal kann laut wikipedia nur der 1084-S RGB...

mit dem kabel sollte es klappen. allerdings muss die karte eine ganz spezielle einstellung haben...

http://shop.adaptare.de/1-m-Videokabel-VGA-Stecker---3-x-Cinchstecker-RGB/a45765236_u526/

für die kohle kriegst du kaum den passenden stecker, geschweigedenn das kabel... es gibt aber einiges zu beachten. z.b. Frequenz und Auflösung... eine funktionsgaratntie gibt es aber nicht...

lg, anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
30.06.2013, 13:03

es gibt aber einiges zu beachten. z.b. Frequenz und Auflösung... eine funktionsgaratntie gibt es aber nicht...

Dafür gibt es aber im VGA Textmodus der im Biosmenü und beim booten von DOS und Windows aktiv ist die Garantie dass der Monitor entweder "Peng - Kaputt" geht oder langsam abfackelt!

0

VGA ist RGB!

Das Problem ist die AUflösung und die Bildwiederholfrequenz. Die deutsche Version des Monitors kann nur 720x576 bei 50 Halbbildern pro Sekunde verarbeiten.

Ein PC erzeugt aber im Textmodus (Bios und booten) 720 × 400 bei 70Hz und das Vollbild, das führt in dem Monitor dazu, dass der Zeilentrafo schneller läuft und dadurch eine viel höhere Hochspannung erzeugt, der Monitor wird dann entweder nach einer Sekunde "durchknallen" oder langsam, je nachdem auch mit Feuer und Flamme durchbrennen.

Die notwendigen 720x576 mit 50 Halbbildern pro Sekunde können nur ganz wenige VGA Karten die einen "TV-Out" besitzen, diese schließt man dann einfach wie einen C64 mit S-Video an oder wie einen Videorekorder oder Supernintendo mit Composite. Bei vielen Grafikkarten mit TV-Out ist der Textmodus, also BIOS und booten nicht sichtbar bis der mitgelieferte Windowstreiber auf 720x576 umschaltet. Nur wenige können wenn die VGA Buchse frei bleibt permanent das richtige Signal liefern und das ohne speziellen Treiber, hier ist der Textmodus wunderbar lesbar, aber alle VESA Standard Grafikauflösungen flimmern und sind unscharf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris0301
01.07.2013, 16:07

Der Zeilentrafo läuft mit der Zeilenfrequenz 15625 Hz. Der ZEILENtrafo hat nichts mit der Bildfrequenz zu tun. Er läuft nicht schneller. Die Bildfrequenz ist zu hoch und liegt ausserhalb der Norm. Deshalb wird in der Vertikalablenkung was kaputt gehen.

0

Was möchtest Du wissen?