Command Line-Optionen zur Windows-7-Fotoanzeige gesucht!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es unbedingt die Windows-Fotoanzeige sein soll, dann musst du das entsprechende Programm aufrufen. Das Programm ist aber keine eigenständige Anwendung sondern liegt in einer Bibliothek. die du über rundll ansprechen kannst.

Wenn deine Bilddatei den Pfad "D:\\\\bild.jpg" hat, dann kannst du folgenden Befehl benutzen:

rundll32.exe "%ProgramFiles%\\\\Windows Photo Viewer\\\\PhotoViewer.dll",ImageView_Fullscreen D:\\\\bild.jpg

Das kannst du alles nacheinander für jede Datei einzeln in eine Batch packen und diese ausführen.

Anmerkung: Der Dateiname am Ende darf nicht in Anführungszeichen stehen. Leerzeichen dürfen im Pfad vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KTs01
20.08.2012, 16:11

Sehr schön!

Und mehrere Bilder gleichzeitig? Zeilenweise Hintereinander schreiben?

Danke + mfg

0

Insofern du weißt, wo die Bilder liegen, geht es so:

Bild1.jpg liegt auf C:\\\\

Bild2.jpg liegt auf C:\\\\Meine Bilder

Erstellst eine .bat-Datei und schreibst rein:

C:\\\\Bild1.jpg

C:\\\\Meine Bilder\\\\Bild2.jpg

Speichern und ausführen. Geht nur, wenn bekannt ist, wo die Bilder liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KTs01
20.08.2012, 15:57

Gut, aber wie führe ich z.B. 20 Bilder gleichzeitig aus?

0

windows hat eine konsole? oO (und kommt mir jetz nicht mit cmd.exe... DAS is doch keine konsole...)

gibt es keine option "--help" oder "/help" wies bei windows so heißt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharkATX
20.08.2012, 15:35

Niemand hat hier von einer Konsole geredet.

0
Kommentar von KTs01
20.08.2012, 15:40

@ubuntuFan: Von einer Konsole war nicht die Rede.

Das mit /help oder auch /? würde gehen, aber die Fotoanzeige scheint keine EXE sondern eine DLL zu sein...

mFg

0

Was möchtest Du wissen?