comdirect-Depot, sollte man einen Freistellungsauftrag machen?

7 Antworten

Der Freistellungsauftrag sollte bei dem Kreditinstitit gegeben werden, bei dem die meisten Erträge zu erwarten sind. Diese Variante nutze ich selbst.

Hast Du Erträge bei mehreren Kreditinstituten, kannst Du den Freibetrag auch auf mehrere Banken verteilen, jedoch nicht in Summe überschreiten.

Günter

Ein Freistellungsauftrag ermöglicht dir es Kapitalerträge NICHT zu versteuern. Das heißt Kapitalerträge (z.B. Zinsen) bis zu 801 Euro werden nicht versteuert. Alles darüber muss der Versteuerung zugeführt werden (vgl. § 43 EStG u. a.). Grundsätzlich ist es ratsam einen Freistellungsauftrag zu erteilen, soweit die Kapitalerträge nicht 801 Euro übersteigen.

Bezüglich der Steuererklärung geben sich die meisten Finanzämter mit einer kurzen formlosen Erklärung, dass die Kapitalerträge nicht mehr als 801 Euro im Jahr betrugen.

Ich persönlich nutze einen Freistellungsauftrag. Damit kann ich als Single bis zu 801€ oder verheiratete 1602€ an Zinsen, Dividenden oder Aktiengewinnen erzielen, ohne Steuern zu zahlen. 

Was soll ich da angeben? Aktien Depot, Branche, Schüler?

Hallo. Ich bin gerade dabei mir ein Aktien Depot bei der comdirect Bank einzurichten. Ich kam jetzt zu dem Punkt: ihr Berufsstatus und Branche. Bei dem Punkt Berufsstatus habe ich Student,Schüler, auszubildender, Praktikant eingegeben da ich noch Schüler bin. Jetzt komm ich zu dem Punkt Branche. Ich mache einen nebenjob im Einzelhandel. Soll ich dann Branche Einzelhandel eingeben obwohl ich eigentlich noch Schüler bin? Ja, oder? Ich arbeite ja im Einzelhandel, halt nur geringfügig. Danke für die antworten

...zur Frage

Comdirect Depot Frage

Hallo

Habe Fragen wenn ich mir selber ein Depot bei Comdirect eröffne und ich damit Geld verdienen sollte...

  1. Gibt es Probleme mit dem Arbeitgeber oder geht ihm das nichts an?

  2. Kann es Probleme mit der Bank geben (HypoVereinsbank) wenn ich bei dieser auch Depot habe ?

  3. Wie werden die Steuern abgezogen?

Danke schonmal

...zur Frage

ETF Sparplan richtigen ETF finden?

Servus,

ich bin gerade dabei mir ein Depot bei der comdirect einzurichten. Habe Gerd Kommers Buch, sowie noch ein weiteres Buch über ETFs gelesen. Ich würde gerne 55€ pro Monat einzahlen(bin Student kann dies jedoch ohne Einschränkungen durch Aushilfsjob+Fussball risikolos aufbringen, bekomme so um die 600€ im Monat und möchte erstmal klein Anfangen). Ich habe mir jetzt einmal den MSCI World Index rausgesucht und einen Emerging Markets ETF. Die WKNs sind A0RPWH und A111X9. Sie die beiden gut ausgewählt? Da ich keine Erfahrung habe, sondern nur darauf geschaut habe, dass sie erstens bei der comdirect Sparplan fähig sind und zweitens physisch und thesaurierend sind! Die TER sind bei 0,2 und 0,25.

Ich danke jedem für seine Antwort, denn eine solche Geldanlage sollte nunmal gut überlegt werden. Bis ich den Wertpapiersparplan eröffnen kann dauert wohl noch ungefähr eine Woche!

Grüße an alle Investoren Tobias

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?