Coloration! Hiiiilfe!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schön, daß Du Deine Haare aufhellst!

Über die Jahre findet man die Coloration mit der man am besten zurechtkommt, die das Haar am besten schont und für sich das beste Ergebnis liefert. Gelbstich entsteht aus Angst, die Coloration zu lange draufzulassen. Der chemische Prozeß wird dann vor der Perfektion unterbrochen. 1 Stunde 15 Minuten ist völlig ok oder eine halbe Stunde länger drauf lassen. Falls Gelbstich: Einfach nach 3 Wochen nochmal drüberfärben. -Plastikhabe benutzen nach Auftragen der Farbe.

Oder einfach 3 Tage später nochmal 20 Minuten nachfärben. Also spielen und experimentieren mit etwas zu lange drauflassen oder Nachkorrigieren mit etwas zu kurz drauflassen.

In vielen Colorationen ist eine violette Haarmaske drauf. Diese kompensiert den Gelbstich auch

Die Coloration wird sich nicht herauswaschen.

Sonst gibt es auch viele gute YouTube-Tutorials.

Eine gute Freundin oder Freund kann das Färben für einen übernehmen.

Übung macht den Meister! Viel Spaß mit schönen Haaren!

nadineeb 01.08.2014, 12:21

danke für die Infos, aber stimmt es echt dass ich meine Naturhaarfarbe nicht mehr bekomme und ich alles rauswachsen lassen muss?

0
Computervogel 02.08.2014, 09:34
@nadineeb

Die Naturhaarfarbe ändert sich im Sommer doch auch: Die Haare werden heller. Gefärbte Haare sehen nach 2 Monaten auch etwas schmutziger aus, weil die Farbmoleküle rausgewaschen werden. Andererseits überspielen violette Haarmasken über eine Woche lang eine in die Tage gekommene Färbung. Viele Menschen empfehlen auch die "Wunderkur" von John Frieda. Ruhig weiter selber färben und nach seinem Produkt suchen. Es gibt halt eher flüssigere Colorationen und eher pulverige. Immer lange ausspülen und am Ende kalt ausspülen, dann legen sich die Haarschuppen an und das Haar wird gut kämmbar und man braucht keine Spühlung.

0

Was möchtest Du wissen?