Cold steel peace maker II (Messer)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Campen reicht es sicherlich noch aus. Beim Hacken kommt es drauf an, wie dick das Holz ist, was du hacken möchtest. Ich denke aber das Messer hält Batoning aus, also Spalten von Holz mittels einem Gewicht, was du auf die Klinge schlägst, nachdem du das Messer angesetzt hast. Schnitzen sollte es wohl auch können. Das können sogar die meisten Messer ;) Hebeln würde ich jetzt damit nicht versuchen. Gut zum Hebeln sind BW Kampfmesser, jedoch wie der Name schon sagt, ist es als Waffe eingestuft und du darfst es nicht führen. Zu deinem vorgeschlagenen Messer: Auch, wenn es 2cm zu viel Klinge hat, darfst du es führen. Dazu musst du aber notfalls mit einem allgemein anerkannten Zweck begründen können, warum du es führst und was du damit vor hast. Also, wenn du auf den Weg in den Wald oder Campingplatz bist und sagst, dass du es fürs Campen brauchst, kein Problem. Aber, wenn du damit im Supermarkt rumläufst, ist das Argument des Campens eher nicht durchsetzbar ^^ Ich würde dir empfehlen ein Mora Messer zu kaufen. Diese gibt es bereits ab 10€ und sie haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Meins benutze ich schon mind. 2 Jahre und ich musste es erst 1-2 mal nachschärfen. Moras sind universell einsetzbar und haben eine gute Handhabung dank ihres Gummigriffs. Außerdem darfst du sie immer führen, da sie eine Klingenlänge von max. 12 cm haben. Meine absolute empfehlung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.
Viel zu dünne Klinge und kein stabiler Griff.
Meiner Erfahrung (mit einem Roach Belly) ist der sog. Krupp-Stahl ein sehr schneller Stahl: Sehr schnell sehr stumpf.
Außerdem ist die Klinge 2cm zu lang um in D problemlos geführt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnitzen ja, der Scandi-Grind sollte das gut hinkriegen. Zum hacken wird das Messer zu leicht sein, bei sehr dünnen Ästen vllt, aber mehr wirds sicher nicht ohne Aufwand und hebeln würd ich damit nicht, dafür ist die Klinge zu dünn, da würde man die Klinge permanent verbiegen.

Ich mag das Messer, aber die Scheide ist außerdem derbst nutzlos und das elende Secure-Ex stumpft die Schneide ab.

Wie wärs mit nem Real Steel Observer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli214
20.05.2016, 19:16

danke für den tipp, werde ich mir mal anschauen

0

Was möchtest Du wissen?