CoLa Zero selbst mord machen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r montybuddy,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Ich denke Cola ist der falsche Weg.
Auch ein herbeigeführter Tod ist der falsche Weg.
Du findest viel Hilfe zu diesem Thema.
Und es spielt keine Rolle ob du "erfolgreich" bist - wer legt denn bitte fest was Erfolg ist...?
Ein fettes Konto bestimmt nicht.
Nutze Deine Fähigkeiten und mach was draus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man doch nicht ernst nehmen....
Selbstmord ist nie eine Lösung
Und solltest du dich so darüber lustig machen wäre echt uncool...
Sollte es dir schlecht gehen suche dir Hilfe
Es gibt Seelsorge hotlines
Freunde ,Familie
Und wenn du es ernst meinst würdest du sogar hier jemanden finden der dir zuhört
Aber zu der Cola Aspartam Geschichte
Meines Wissens nach steht Aspartam nur im Verdacht krebserregend zu sein und es gibt keine Langzeitstudien die das beweisen aber wenn doch
Dann glaube mir wirst du es bereuen Krebs als Todesursache gewählt zu haben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Telefonseelsorge wähle die, 0800 1110111. Denk daran. Selbstmord ist nie eine Alternative. Abgesehen davon halte ich deine Idee für absoulut schwachsinnig.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?