Wieso schmeckt Cola Light aus großen Flaschen anders?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Minimale Geschmacksabweichungen können daher kommen wenn die Getränke aus unterschiedlichen Werken kommen, da, trotz einer aufwendigen Aufbereitung, regionales Wasser immer einen gewissen Eigengeschmack aufweist. Aber dass es bitterer schmeckt würde nicht daran liegen.

Am besten tust du mal folgendes:

Kaufe sowohl eine 1,5L als auch eine 2,0L Flasche dort wo du auch vorher beide her hattest. Dann machst du mal einen Direktvergleich zusammen mit einem Familienmitglied oder Freund/Freundin. Nehmt zwei Gläser und befüllt eins mit der einen light und das andere mit der anderen ohne, dass der Testtrinker weiß in welchem Glas die light aus welcher Flasche ist. Und dann wechselt euch ab.

So kannst du schon mal herausfinden ob da tatsächlich ein Unterschied ist oder ob es nur eine subjektive Wahrnehmung ist. Stellst du tatsächlich einen Unterschied fest und stimmt dieser mit deinen bisherigen Erfahrungen überein, so melde deine Erfahrungen direkt an Coca-Cola: http://www.coca-cola-deutschland.de/kontakt-us-form (unter "Kategorie" dann "Produktreklamation" auswählen).

Notiere hierzu auch die Loskennzeichnung jeder Flasche. Das ist die Buchstaben-Zahlen-Kombination die beim Mindesthaltbarkeitsdatum (meist auf dem Flaschenhals) steht und immer mit einem L beginnt (z.B. LG653270952), damit die wissen wann und wo die Flasche abgefüllt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Liter ist immer zuviel  Geschmack finde ich auch Lieber weniger aber Geschmack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?