Cola / Koffeintabletten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nur aufgrund von koffeinmangel schon Kopfschmerzen kriegst solltest Du darüber mit deinem Arzt sprechen.....Koffein kann u.a. bei Migräne helfen, sollte aber bei Entzug kein Auslöser dafür sein....klär mal ab was das für Kopfschmerzen sein könnten....aber bekämpfe sie nicht mit Koffeintabletten :-)

Naja ich bin nicht so der Ärtzegänger und auf Tabletten stehe ich auch nicht so. Ich hasse es eher, aber diese Kopfschmerzen überwiegen einfach und da dachte ich mir ich frag einfach mal nach ob jemand damit schon Erfahrungen gesammelt hat. Ich habe keine Lust irgendwann süchtig nach den Dingern zu werden. Aber ich denke da hast du Recht und ich sollte wirklich mal mit einem Arzt darüber sprechen.

0
@PumaBabe1986

Ja unbedingt....im Gegensatz zu Cola sind die Tabletten meist sehr hoch dosiert und die suchtgefahr bei regelmäßigem Konsum deutlich höher. die Kopfschmerzen kommen nur wenn du keine Cola trinkst oder geht es wenn du andere koffeinhaltige Getränke (Kaffee,redbull o.ä.) trinkst?

0

Ja und zwar gehen die stark auf den Kreislauf und aufs Herz! Ich kann dir nur raten auf light Produkte umzustellen. Ja, am Anfang furchtbar im Gechmack, aber da gewöhnt man sich dran. Oder du versuchst es mit Kaffee oder Schwarztee.

Hi, also die meisten cofein tabletten sind sehr stark dosiert. vorteil hier gegenüber der cola ist, das diese keinen zucker enthalten. ich würde es einfach mal ausprobieren

Kopfschmerzen durch Koffeinentzug?

Ich habe mehr als ein Jahr lang ausschließlich Cola Light mit Koffein getrunken. Seit gestern trinke ich nur noch Sprudel und Säfte - und habe seitdem stellenweise heftige Kopfschmerzen und manchmal schüttelfrostähnliches Zittern. Ich nehme zwar seit gestern auch Kräuterblut, kann mir aber nicht vorstellen, dass das die Ursache ist. Ist das ein Koffeinentzug? Können dabei solche Symptome entstehen? Welche Beschwerden sind noch möglich? Ist das bei Cola wirklich so krass? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

koffein in cola und kaffee

hallo, mir ist aufgefallen dass wenn ich kaffe trinke das koffein viel schneller und sehr stark wirkt o das es unangenehm ist also zittern hitze schweißanfälle. aber wenn ich cola trinke sei es 1l flasche in 10 min dann spüre ich nichts. und der kaffee ist nichtmal besonders stark.

weiß jemand woran das liegen könnte?

...zur Frage

Kann man sich das Koffein trinken abgewöhnen bzw. Abtrainieren und wenn ja wie?

Heyy,
Ich habe mir eigentlich dieses Schuljahr vorgenommen kein Koffein mehr zu trinken. Jedoch vor der ersten Stunde bin ich erst mal zum Kaffeeautomaten gelaufen. Das ist jetzt 3 Wochen her und seit dem trinke ich jeden Tag mindestens 2 Tassen Kaffee, eine- drei Dosen Energy (Zero) und/oder Cola (Zero) und nehme Koffein Tabletten. Das kann nicht gesund sein aber ohne Koffein schlafe ich ein. Deshalb brauche ich die Energieschübe. Kennt ihr Alternativen zu Koffein? Oder noch wichtiger wie kann ich mir das abgewöhnen ?

...zur Frage

koffeintabletten nützen sie was?

was meint ihr bringen koffeintabletten was?habt ihr erfahrungen?

...zur Frage

Koffeintabletten - habe ich mit Nebenwirkungen zu rechnen?

Hi, ich schreibe morgen eine Matheklausur und wollte dort mal Koffeintabletten versuchen! Ich trinke eigentlich relativ viel Kaffee und Club Mate von daher weiß ich das ich Koffein vertrage! Ich wollte nun erstmal eine halbe Tablette nehmen, die ja in etwa die gleiche Menge Koffein hat wie eine Flasche Mate! Ich wollte nunmal fragen ob ich mit trotzdem mit Nebenwirkungen zu rechnen habe oder ob die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage allgemein auf Koffein zutreffen! Ich weiß das Koffeintabletten nicht die beste Lösung sind und ich habe auch nicht vor diese dauerhaft zu nehmen, ich möchte sie nur gerne einmal ausprobieren um mir selber ein Bild von der Wirkung zu machen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?