Codewort für schnelleren Termin?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dein Leidensdruck sehr hoch ist und du sofort Hilfe benötigst, solltest Du dich in die nächste Psychiatrie einweisen lassen.

Die meisten haben auch Psychotherapiestationen.

.

Und, nein es gibt keine Codewörter.

Sei authentisch sag dass Du Hilfe benötigst mehr kannst Du nicht machen.

.

Und es ist normal, dass man einen Therapeuten nicht sofort am Telefon hat.

Entweder es läuft ein Band und sie rufen zurück, oder aber sie haben in der Woche eine telefonische Sprechstunde.

Psychatrie kommt für mich nicht in Frage, dann bin ich meinen Job los und hab´noch mehr Probleme am Hals. Du hast Recht, oft ging der Anrufbeantworter ran.. ichhab mich irgendwie nie getraut darauf zu sprechen.. was sagt man da ?

0
@Thleeni82

....dass du Hilfe brauchst und um einen Rückruf bittest. Telefonnummer angeben und schon ist alles erledigt. Die werden dich anrufen- sei ganz sicher und trau dich.

0
@Thleeni82

Hallo ich bin .... ich bitte sie um Rückruf.


Es gibt Möglichkeiten, dich Krank zumelden ohne das dein Arbeitgeber erfährt, dass Du in der Psychiatrie bist.

Bitte sprech mit deinem behandelnden Arzt über deine Ängste.

.

Außerdem solltest Du dir überlegen, was dich wichtiger ist.

Deine psychische Gesundheit und dein Glück, oder dein Job?

0

Codewörter? Etwa so, wie Homer Simpsons Zeichen der "Steinmetze", mit dem er bei allem bevorzugt wird? Fehlanzeige, die gibt's außerhalb von Springfield nicht.

Wartezeiten von mehreren Monaten auf einen Psychotherapie-Termin sind - leider - normal. Das einzige, was du versuchen kannst: Lass dich gleich bei mehreren Therapeuten auf die Warteliste setzen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du bei einem von ihnen doch früher drankommst. Etwa, weil ein anderer Patient abspringt.

Das Zauberwort heißt:

Privatpatient.

mhhh, und dann sag´ich " ooops, da hab´ich mich wohl versprochen?"

0

Das ist Unsinn! Psychotherapeuten verdienen an Privatpatienten nur unwesentlich mehr, als an Kassenpatienten.

0

Arbeiten Psychologen bzw Psychotherapeuten nur für Geld?

Hallo ich weiss die Frage ist etwas komisch ist aber nicht böse gemeint! Aber ich bin selbst seit 3 Jahren in Therapie bei einen Pychotherapeuten und es sind mir in den Jahren ein paar Dinge aufgefallen die mich etwas verunsichern.

  1. Mir ist aufgefallen das mein Therapeut immer Punktgenau Schluss macht. Das heißt wenn ich um 15:00 Uhr Termin hab bricht er immer spätestens um 15:50 Uhr ab. Es kommt auch manchmal vor das er ein paar Minuten früher abbricht. Irgendwie löst das manchmal in mir ein verunsichertes Gefühl aus.
  2. Normalerweise wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann sage ich rechtzeitig 1-2 Tage vorher ab. Einmal kam es vor das mir am gleichen Tag sehr schlecht war und abgesagt habe. Beim nächsten Termin machte er mich darauf aufmerksam das wenn man den Termin nicht rechtzeitig absagen kann man den Honorarausfall von 80 Euro übernehmen muss selbst wenn man krank ist.

Fakt ist einfach ich weiss nicht so recht was ich von den oben beschriebenen Punkten halten soll. Auf der einen Seite verstehe ich den Therapeuten auf der anderen Seite frag ich mich wie ein Hartz 4 Empfänger so etwas bezahlen soll. Wie ist eure Meinung bin etwas hin und hergerissen zwischen Verständnis und Missverständnis.

...zur Frage

Wie viele Termine bei Psychotherapeuten vereinbaren?

Kann man einfach alle Therapeuten auf der Therapeutenliste "abarbeiten" und bei jedem einen Termin nehmen oder gibt das Stress mit der Krankenkasse? Man kann ja noch gar nicht wissen, welcher Ansatz die verschiedenen Therapeuten verfolgen und ob man mit ihnen klar kommt...

...zur Frage

Einverständniserklärung widerrufen beim Psychotherapeuten?

Hallo,

ich frage mich, ob ich eine einmal erteilte Einverständniserklärung beim Psychotherapeuten widerrufen kann. Hintergrund ist, dass ich zu Beginn der ersten Stunde dazu angewiesen wurde zu unterschreiben, dass ich ein Ausfallhonorar von 60€ übernehme, wenn ich Termine nicht mehr als zwei Werktage im Voraus absage. Schon damals hatte ich beim unterzeichnen Bedenken, doch tat dies, da mir gesagt wurde, dass sonst die Therapie nicht möglich sei. Nun bin ich in der fünften Sitzen und merke wie mich dieser Passus zunehmend belastet. Ich habe ein kleines Baby, welches aktuell das erste Mal krank ist. Trotzdem war es mir nicht möglich einen Termin für Dienstag Nachmittag am Montag vor 9Uhr abzusagen (also mehr als 24h im Voraus). Begründung war eben die besagten zwei Werktage Vorlauf. Auch wenn ich verstehe, dass es ärgerlich für Therapeuten ist, wenn Termine abgesagt werden, habe ich einfach nicht die finanziellen Mittel dieses Risiko regelmäßig einzugehen. 60€ sind für mich viel Geld und ein Baby wird schon mal krank, manchmal eben auch am Wochenende und eine Fremdbetreuung ist dann nicht mehr möglich. Ich fühle mich mit diesem Druck einen Termin nicht mehr absagen zu können, ohne "Strafzahlung" nicht wohl und möchte mein Einverständnis hierzu widerrufen. Im Zweifel würde die Therapeutin mich dann als Patientin ablehnen und ich könnte erneut einen geeigneten Platz suchen. Meint ihr das ist Möglich? Hat damit jemand Erfahrung?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie erkennt man einen guten Therapeuten bzw. einen guten Psychologen?

Hallo weiss jemand was einen guten Therapeuten bzw. einen guten Psychologen ausmacht? Ich hatte diese Woche ganz viele Psychologen angerufen auf meiner Liste die ich von der Klinik bekommen habe für eine ambulante Therapie um genauer zu sagen eine Verhaltenstherapie. Am Freitag gegen 18.00 Uhr hat mich dann ein Psychologe zurückgerufen und mir gesagt das er einen freien Platz hätte . Er meinte er führt keine Wartelisten und ich solle mir für das Erste Gespräch mindestens 1 1/2 halb Stunden Zeit nehmen. Ich müsste dann auch Fragebögen ausfüllen. Um so herauszufinden ob ich eine Theraphie benötige. Und wenn er der meine Meinung ist das ich eine brauche würde er bei der Krankenkasse dann Theraphiestunden beantragen . So hat er mir das am Telefon gesagt. Hört sich das schon mal gut an ? Habe am Dienstag nächste Woche dort schon einen Termin :) Brauche einen Psychologen für das betreute ambulante Wohnen was bei mir am 01.04 anfängt.

LG.

Tomas

...zur Frage

Antidepressiva als "Lückenfüller"?

Mir geht es nun seit einiger Zeit ziemlich mies und heute hat mein Arzt meiner schlechten Laune einen Namen gegeben: Depressionen!

Ich habe nun eine Liste mit Namen und Nummern von Therapeuten bekommen, die er mir ans Herz legt. Bis ich einen Therapie Platz bekomme, kann es jedoch dauern. Deshalb habe ich übernächste Woche nochmal einen Termin bei meinem Hausarzt. Bis dahin soll ich mir Gedanken machen, in Antidepressiva für mich als Übergangslösung in Frage kommen.

Hat da wer Erfahrungen, kann mir Vor- & Nachteile, eventuell Nebenwirkungen nennen? Danke im Voraus für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Ist das von einem Psychotherapeuten okay?

Ich war am Montag wegen verdacht von Depressionen bei einem Psychotherapeuten. Doch es war das komplette Gegenteil anstatt von Hilfe. Mir ist bewusst dass mir beim ersten Termin noch nicht geholfen werden kann jedoch wollte ich wissen ob folgendes von dem Therapeuten in Ordnung war oder ob ihre Verhaltensweise nicht nur in meinen Augen falsch war.

Mir wurden nur um die 4 Fragen gestellt, den rest sollte meine Mutter beantworten. Es wurde nicht wirklich gefragt was mich bedrückt oder wie ich mich wirklich fühle. Ist das normal bei der ersten Sprechstunde?

Ich wurde gefragt ob ichwir mich slebstverletzte, als ich leicht genickt habe musste ich meine Ärmel hochkrempeln um meine narben zu zeigen, in Anwesenheit von meiner Mutter. (Ich wurde auch nicht gefragt ob meine Mutter vielleicht mal das Zimmer verlassen sollte, also hat sie alles mitbekommen. Hatte danach Zuhause mit ihr noch ein echt nerviges Gespräch.)

Ich musste mir Sachen von dem Therapeuten anhören wie: 'immer diese Mädchen mit aufgeschnittenen armen. Oh gott das ist so unmöglich und dumm' , 'ja nach der schule wirds eh besser' (bevor er überhaupt etwas von mir wusste) und dass ich einfach nicht länger als 2 Stunden am Handy sein soll da das sicher der Grund ist weshalb es mir schlechz geht und ich sollte einfach Sport anfangen.

Vielleicht war das mit dem Handy und Sport ja auch eine gut gemeinte Idee jedoch fande ich es sehr unangebracht wenn man sich nicht mal angehört hat was überhaupt mein größtes Problem ist...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?