Cocktails und Zutaten per Excel verwalten? Welche Formeln verwenden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ICH würde das als Kreuztabelle aufbauen, so wie in meinem Screenshot.
Dazu den Bereich A3:A20 (oder weiter runter) markieren, dann "Bedingte Formatierung" und dort:
"Neue Regel/ Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden"
und diese Formel eingeben:

=SUMMENPRODUKT((B3:M3="x")*($B$2:$M$2<>"x"))=0

Hilft Dir das?

Screenshot1 - (Computer, PC, Excel)
4

Wow, eine sehr gute Idee! Vielen Dank für die Mühe!! Jetzt kann ich noch pünktlich zur Silvester-Party eine Excel-Datei anlegen. ;)

0
53
@mk115

Freut mich, dass es Dir gefällt ☼

0
6

Moin, könntest du die Tabelle in Libre Office anfertigen? Ich suche nach genau so einer, jedoch schaffe ich es nicht, sie selbst zu erstellen.. Scheitere da an der Kreuztabelle, zu den Funktionen bin ich noch gar nicht gekommen..

0
53
@TheJex

Ich habe kein LO aber die BF-Formel sollte eigentlich die gleiche sein.
Wenn Du schon Probleme hast so eine einfache Tabelle zu erstellen, solltest Du Dich eventuell erst mal in die Grundzüge von LO einarbeiten.

Sonst stelle am besten hier ein eigene Frage und füge einen Link zu dieser Frage hier und einen Hinweis auf meine Antwort ein.

0
6
@Oubyi

Ja, ich hab mich da fix ein bisschen reingefuchst und dann lief das auch recht fix. War nur Anfangs sehr verzweifelt, da LO doch ein gutes Stück anders aufgebaut ist in den Funktionen.

0
6
@Oubyi

Eine Frage hätte ich doch noch zur Funktion, meine X Achse (Zutaten) ist länger als das Feld M, was muss ich an der Funktion ändern, damit sie für längere Tabellen funktioniert? Den Wert M auf Z setzen ändert nichts

0
53
@TheJex

Sollte es aber.
Anders würde ich es auch nicht machen.

Habe es gerade kurz ausprobiert:

=SUMMENPRODUKT((B3:Z3="x")*($B$2:$Z$2<>"x"))=0

Klappt tadellos bei Einträgen bis Spalte Z.

0
6
@Oubyi

Komisch, jetzt läuft es, als ich ihren kopiert hatte. Hatte wohl noch irgend ein satzzeichen drin... Jedoch sind einige X'e jetzt unsichtbar, ausschließlich welche nach M, ich schau mal wie ich das regel, danke :)

0
53
@TheJex

Gern geschehen 🙂

[Da gibt es vlt. noch eine Formatierung Hintergrund = Schriftfarbe oder ein zusätzliche BF.]

1

Hallo, Wieso der Aufwand? Die Idee ist gut, aber es gibt im Internet eine Homepage, in der du das alles machen kannst. Du gibts die Zutaten ein, oder den Cocktail oder was du Zuhause hast oder wie auch immer und kannst alles ausdrucken und sogar noch eine Cocktailkarte erstellen. Ichhabe damit wirklich gute Erfahrungen. Der Name ist pipeliners cocktaillounge. Auch die Rezepte sind original und auch Abwandlungen. da ich unter anderem eine professionelle Bartenderausbildung habe, kann ich dir dies nur empfehlen.

Viele Grüße Dezember15

4

Guter Vorschlag! Ich hatte bis jetzt nur die Software "BarMix" gefunden, die jedoch ein absoluter Albtraum in Sachen Benutzerfreundlichkeit ist. Die Pipeliners Cocktaillounge schaut wesentlich besser aus. Danke für den Vorschlag!

0

Das ist ja eine tolle Idee!

Die Zutatenliste würde ich in Excel 2007/2010 so machen:

Du schreibst alle Zutaten untereinander. Dann schreibst du etwas Abseits in ein Feld ja und in das darunter nein. Jetzt kannst du den Feldern, wo ja/nein stehen soll eine Datenüberprüfung machen. Dafür markierst du alle ja/nein-Felder und gehst im Reiter "Daten" auf "Datenüberprüfung". Dann in dem Reiter "Einstellungen" unter "Zulassen:" den Eintrag "Liste" auswählen. Dann erst ins Feld "Quelle" klicken und dann die beiden Felder mit ja und nein auswählen. Dann kann man nichts anderes mehr in der Zutatenliste eingeben, und es öffnet sich automatisch ein Auswahlmenü, wenn man auf eins der ja/nein-Felder klickt.

Für die Cocktails muss man ein wenig tricksen. Die bedingte Formatierung funktioniert nur in der Zelle, die abgefragt wird, daher kann man nur die Zelle neben dem Cocktail formatieren. Man erstellt dazu in dem Feld neben jedem Cocktail eine Formel, die "ja" ausspuckt, wenn die Bedingungen erfüllt sind und "nein", wenn das nicht der Fall ist. Diese Formel sieht so aus:

=WENN(Bedingung;dann mach das; sonst mach das)

In deinem Fall wäre das dann mit mehreren Bedingungen:

=WENN(UND(Bedingung1;Bedingung2;...);"ja";"nein")

Für Bedingung1 etc musst du dann Abfragen, ob in dem Feld neben deinen Zutaten ein ja oder nein steht. Wenn du also abfragen möchtest, ob du Eis hast und Eis in Feld C3 steht, dann sieht Bedingung1 so aus: E3="ja". Eigentlich ganz simpel.

Jetzt kann man das ja/nein Feld neben dem Cocktail noch einfärben. Das macht man mit einer bedingten Formatierung. Du markierst die zu formatierenden Felder und und gehst dann im Reiter "Start" auf "Bedingte Formatierung". Unter dem Eintrag "Regeln zum Hervorheben von Zellen" kannst du "Textinhalt" auswählen und dann die Farbe für ja bestimmen. Das ganze kannst du auch nochmal für nein machen.

Viel Spaß beim Feiern!

4

Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort und Erläuterung! :)

0

Excel - Nur bestimmte Felder kopieren

Ich möchte nur Felder kopieren, die entweder auf bestimmte Weise formatiert sind oder die ich manuell auswähle. Im 2. Fall funktioniert es aber nicht, weil die Zellen aneinander angrenzen müssen:

Fehlermeldung : Bei einer Markierung von nicht angrenzenden Zellen ist die Ausführung dieses Befehls nicht möglich.

Es ist ein recht komplexes Blatt in dem es bestimmte Eingabebereiche gibt, wo man Werte reinschreiben kann. Nur diese Felder sollen kopiert werden, weil außen rum Formeln und vor allem verbundene Zellen sind, die so nicht in das Ziel passen. Die Felder die kopiert werden sollen hingegen sind im Ziel genau an der gleichen Stelle wie in der Quelle.

...zur Frage

Fertiggetränke alkoholfrei Caipirinha und Pina Colada?

Hallo zusammen,

vor zwei Jahren gab es Caipirinha und Pina Colada als alkoholfreie Cocktails im Tetra Pak bei Penny zu kaufen. Leider gibt es sie nicht mehr im Sortiment. In anderen Geschäften oder im Internet finde auch auch nichts? Habt Ihr eine Idee wo ich noch schauen könnte ? Vielen Dank.

...zur Frage

Pina-Colada Bowle klumpt

Hallo! Heute abend wollte ich eine feier machen. Doch meine pina-colada-bowle macht lauter kleine weiße klumpen (sie hackt)...

Alle Zutaten sind frisch, also likör, sekt, früchte etc.

Auch sieben oder pürieren hilt nicht. Was kann ich tun?

Vielen Dank im Vorraus! LG

...zur Frage

Trinkt man "Batida de Coco" eigentlich pur oder immer nur gemixt?

Ist der Geschmack dieses Getränk mit Pina Colada Cocktails zu vergleichen oder ganz anders? Ist es sehr süß?

Habe das noch nie getrunken.

Vielen Dank. :)

...zur Frage

Pina Colada richtig mischen

Ich mache öfters Cocktails, allerdings bin ich unfähig eine Pina Colada zu mixen. Die einzelnen Bestandteile wollen sich einfach nicht vollständig miteinander vermischen. Hab schon alles in den Elektromixer gesteckt, aber kein Erfolg. Kennt jemand einen Trick?

...zur Frage

Welche in D erhältliche Zitronenlimonade eignet sich am besten, um einen traditionellen Pimm's No. 1 Cup herzustellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?