Coca cola zero auf dauer gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schädlichkeit von Süßstoffen ist umstritten. Wenn du "alle paar Tage mal eine 0,33l Dose" trinkst dann musst du dir keinerlei Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Cola im Gesamten ist deutlich ungesünder als die relativ geringe Menge Aspartam und Acesulfam. Wenn du Beschwerden irgendeiner Art bekommen solltest, dann kaum deswegen. Aber ich kaufe dennoch keine solchen Produkte. Zucker ist auch raffiniert, aber das ist pure Synthetik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Cola ist ja bekanntlich nicht die gesunde Alternative. Ich bin jetzt kein Arzt, kann dir dennoch ans Herz legen die Einnahme von solchen Softdrinks so viel wie möglich zu minimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaryAnderson
26.10.2016, 20:22

aber wenns zucker und kalorienfrei ist xD was ist dann noch daran schlimm? kenn mich nicht aus

0

Ja aspartam kann auf Dauer und bei hohen Mengen gefährlich werden. Wenn du täglich Coke Zero trinkst, ist das mit Sicherheit nicht gesund. Dann lieber gleich normale Cola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaryAnderson
26.10.2016, 20:28

nein nur alle paar tage und meistens nur 0.33 selten 1 liter

0
Kommentar von Seidl7
26.10.2016, 20:29

Dann ist alles gut :)

0

Oh ja!

Es gibt dort den Zusatzstoff Aspartam, der im Ausland auch unter "Nutrio Sweet" o.ä. vermarktet wird (vor einem Einkauf im Ausland, die regionale Bezeichnung googlen!!)

Aspartam wurde von der CIA als Kampfmittel im Vietnamkrieg entwickelt. Geringe Dosen Sorgen natürlich nicht gleich sofort für KRankheiten, aber häufiger Konsum kann z.B. Rheuma auslösen, brüchige Zähne, viele diverse Krankheiten bis hin zu Krebs. Die Pharmaindustrie will auch bißchen was verdienen!

Finger weg! Würfelzucker ist da noch tausendmal gesünder (wobei Rhorzucker die bessere Alternative wäre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. ich trinke es täglich. 0,5 bis 0.7 Litter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
26.10.2016, 20:15

Der Süßstoff Aspartam ist für Verbraucher unbe­denk­lich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Risiko­be­wertung der EU-Lebens­mittel­behörde Efsa. Zuvor gab es immer wieder Bedenken, dass der Stoff die Gesundheit schädigen und zum Beispiel Krebs auslösen könnte.

Dieses Gutachten ist eine der umfassendsten Risiko­be­wertungen zu Aspartam, die je durch­geführt wurden“, heißt es in einer Presse­mitteilung der Efsa. Einbezogen seien sämtliche vorliegenden wissenschaftlichen Forschungs­ergeb­nisse, einschließ­lich Studien an Tieren und Menschen, zu Aspartam sowie seinen Abbau­produkten.

https://www.test.de/Suessstoff-Aspartam-in-ueblichen-Mengen-unbedenklich-4643254-0/

0

Was möchtest Du wissen?