CO2 anlage fur aquarium

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Co2 ist schon ein wichtiger Baustoff für Pflanzen - aber Co2 alleine ist nicht ausschlaggebend für ein gesundes Pflanzenwachstum.

Dazu sind ganz unterschiedliche Faktoren notwendig:

  • das Licht muss ausreichend hell sein, ausreichend lange leuchten (mind. 10 Std.) und auch das "richtige" Lichtspektrum besitzen (möglichst um 6000 Kelvin)

  • Pflanzen brauchen Nitrat und Phosphat im richtigen Verhältnis (7-10 :1)

  • sie brauchen einen vernünftigen Volldünger inkl. Eisen

  • sie brauchen Mineralien und Spurenelemente

  • sie brauchen natürlich auch Co2

Allerdings richtet sich das Pflanzenwachstum im Aq immer!! nach dem Faktor, der am wenigsten vorhanden ist. Auch wenn alles andere im Überfluss vorhanden ist, wachsen Pflanzen nicht vernünftig, wenn eine Komponente fehlt oder eben nur in geringen Maße da ist.

Daher gilt es herauszufinden, welcher Faktor oder sogar welche Faktoren das sind.

Es kann gut sein, dass du nun eine teure Co2-Anlage kaufst - und die Pflanzen wachsen trotzdem nicht!

Vielleicht schreibst du mal, welche Beleuchtung du über dem AQ hast, wie lange du beleuchtest, ob du einen Dünger benutzt und welchen und wie oft, welche Fische und wie viele du pflegst, ob du je deine Wasserwerte gemessen hast und wenn ja, wie hoch der Nitrat und der Phosphatgehalt im Wasser ist.

und um auszuprobieren, ob es tatsächlich nur am fehlenden Co2 liegt, kannst du ebenso gut einen Carbo-Dünger (also einen Kohlenstoff-Dünger = Co2) z.B. von der Firma Easy Life, ausprobieren.

Ach so, wichtig wäre natürlich auch, wenn du schreiben würdest, welche Pflanzen du im AQ pflegst.

Gutes Gelingen

Daniela

dsupper 02.12.2013, 17:00

Nachtrag: Hast du so einen völlig überflüssigen Sauerstoffsprudler im AQ laufen? Oder wird durch den Auslauf des Filters deine Wasseroberfläche sehr stark bewegt? Beides wäre schlecht, denn durch eine starke Oberflächenbewegung wird viel zu viel Co2 aus dem Wasser ausgetrieben.

1

Hallo, würde mich mal mit dem Zoo-Fachhändler auseinander setzen.

Die Leuchtstoffröhren müssen ein bestimmtes Lichtspektrum erfüllen, du solltest auch vernünftigen Kies eingefüllt haben, keinen komischen Deko-Kies sondern "natürlichen". Es gibt Düngetabletten, die plazierst du unter den Pflanzen; diese geben über einen längeren Zeitraum hinweg Nährstoffe ab.

Zudem gibt es auch noch Wasseraufbereiter, du kannst am Besten mal eine Wasserprobe mit zum Zooexperten nehmen, bei Bedarf Wasseraufbereiter nehmen.

Es kann auch sein, dass deine Fische deine Pflanzen anknabbern, oder dass deine Pflanzen nicht gut genug verwurzelt sind.

50l sind meines Erachtens nach allg. ein bisschen wenig, nicht nur für die Fische.

Deine Pumpe sollte auch nicht allzusehr auf die Pflanzen gerichtet sein und joar, das fällt mir so fürs Erste ein.

jada1 02.12.2013, 16:02

danke ich werde mal fragen am anfang wo ich das aq neu hatte wucherten die pflanzen richtig aber jetzt nicht mehr

mist grade habe ich den komentar als frage antwort benutzt

0

Wozu sollte im Aquarium CO2 gut sein? Die Fische brauchen Sauerstoff, kein Sodawasser. CO2 atmen sie ohnehin aus! Und selbst die Planzen erzeugen CO2 bei Nacht, wenn kein Licht die Assimilation laufen lässt. Ausserdem sind die Fäkalien der Fische als Dünger meist ohnehin mehr als genug.

dsupper 02.12.2013, 16:58

Hier geht es um die Pflanzen - nicht um die Fische. Ein wichtiger Baustoff eines gesunden Pflanzenwachstums ist nun einmal Co2 - neben Nährstoffen, Mineralien und Spurenelementen und Eisen und Licht.

Co2 ist meist in viel zu geringer Menge im Wasser vorhanden. Auch wenn Fische dieses ausatmen. Aber durch eine Oberflächenwasserbewegung wird auch immer Co2 aus dem Wasser getrieben.

Nährstoffe und Co2 sind allerdings zwei völlig verschiedene Dinge - werden aber beide dringend von den Pflanzen fürs Wachstum benötigt.

0

da ja alles wesentliche zum pflanzenwachstum schon genannt wurde..

was für ein licht hattest du vorher und welches hast du jetzt drin? warte doch erstmal ab wie die pflanzen auf das neue licht reagieren. wenn du merkst, das plötzlich die algen vermehrt sprießen, kann das eine reaktion auf die veränderten lichtverhältnisse sein. manche pflanzen reagieren da übrigens auch empfindlich drauf, das solltest du im auge behalten.

eine co2 anlage ist für 50l imho rausgeschmissenes geld, die teure anschaffung lohnt sich nicht wirklich. sorge einfach für ein ausgewogenes verhältnis aller wichtigen pflanzennährstoffe in deinem aq. wenn du das hin bekommst ist eine düngung mit co2 überflüssig.

danke ich werde mal fragen am anfang wo ich das aq neu hatte wucherten die pflanzen richtig aber jetzt nicht mehr

Was möchtest Du wissen?