CMS für eine Firmenhomepage

5 Antworten

Hallo Whitshine,


wenn nur einer (Du) oder wenige Benutzer das CMS bedienen werden, entscheide dich für Wordpress.

Wenn out-of-the-box keine Mehrsprachigkeit benötigt wird, entscheide dich für Wordpress.

Wenn Du Plugins für die Nutzung gängiger Makler-Tools benötigst (z.B. Flowfact / OpenImmo, PDF Exposé, ...) entscheide dich für: Wordpress.

Mehr kann ich dir nach jetzigem Wissensstand nicht raten.

Viel Erfolg!

Ich habe zwar nur Erfahrung mit Wordpress, was definitiv eine gute Wahl ist, aber höre immer wieder, dass Joomla besser geeignet sein soll. Schlussendlich wirst du wohl einfach nach Gefühl entscheiden müssen. Und daher kannst du auch einfach mal schauen was es für Designs gibt und dich nach diesem Kriterium entscheiden. Wenn du etwas mehr zeit in die Recherche investieren kannst, solltest du dich nach den Plugin-Möglichkeiten erkunden und da mal bisschen rumstöbern.

Allerdings solltest du vorher eine Vorstellung haben was deine Webseite alles können sollte.

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass wir zur Übertragung von Objekten auf der Website auf die Software FlowFact zurückgreifen. Das CMS müsste dies also unterstützen. Ich bin noch nicht ganz im Thema, aber FlowFact braucht bisher wohl nur eine MySQL Verbindung.

Welche IT Berufe mit gewisse Vorkenntnisse machen Sinn als Quereinsteiger?

Moin Moin!

Ich bin 40 und seit meinem 13. Lebensjahr interessiere ich mich für viele Bereiche in Sachen Computer (angefangen am C64, Basic selber gelernt...). Hier eine Übersicht meiner Kenntnisse um möglichst präzise Antworten zu erhalten:


**EDV durch Eigeninitiative & Berufserfahrungen: Adobe Photoshop, (Bildbearb. High Level), Joomla (CMS), Adobe Illustrator, ILCH (CMS), Dreamweaver (html, css, php), Wordpress (CMS), Server (Apche, MySQL, Windows - auch LANs veranstaltet) Kommunikation, FTP (auch Server aufsetzen), Netzwerke, MS Officepaket, Unity, After Effects, Sony Vegas, Premiere, Maxon Cinema 4D, SAP, Lexware

EDV durch Seminar: Grundlagen der Informationstechnik, Betriebssysteme (seit Win95 & Linux Suse), Systemverwaltung (MS Windows NT im Netz), HTML-Einführung, Novell NetWare 5.1, Administration, Internet Einführung, Novell Networking Technologies (565), Linux Grundlagen, Grundlagen lokale Netzwerke, Programmierlogik**


Diese Skills sind eher Grundlagen Wissen bis zu einzelnen Ausnahmen mit hohen umfangreichen wissen.

Ich habe eine Ausbildung im Einzelhandel (Kaufmann) und einige Jahre Berufserfahrung. Sowohl Verkauf als auch Büro. Außerdem 10 Jahre Selbstständigkeit mit Webdesign (selbst beigebracht, Programieren, Grafik & Marketing).

Meine Frage:

Unter Einsatz einer Abendschule (z.B. SGD, ILS o.ä.) würde ich gerne früher oder später Beruflich in der IT Fuß fassen. Bereich Webdesign ist ausgeschlossen - das kann ich nicht mehr sehen. Meine Kapazitäten sind begrentzt und es muss kein Hochqualifizierter IT Job sein.

Zu welchen Bereichen könnt ihr empfehlen?

*** NACHTRAG: Ein Abitur besitze ich nicht und ich bin seit 1993 aus der Schule raus, falls dies relevant ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?