CMD: Ping - verschiedene Auflösungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine IP-Adresse ist normalerweise mehreren Servernamen zugeordnet, und welcher Server reagiert, wird anhand des Servernamens in der Anfrage entschieden.

Von daher ist es ohne weiteres möglich, dass verschiedene DNS verschiedene Namen für dieselbe IP-Adresse zurückgeben, je nachdem, wie sie eingestellt sind und welcher Name zufällig als erster oder als letzter in der Tabelle steht.

Auch dein lokaler Computer behält einige Zuordnungen von Namen und IP-Adressen.

Bei Windows kannst du es mal mit

ipconfig /flushdns

probieren, bei anderen Betriebssystemen gibt es ähnliche Befehle, um die lokal gespeicherten Zuordnungen von Namen zu IP-Adressen zu löschen. (Sie werden dann bei Bedarf erneut aus dem Internet angefordert.)

dass der erste ping mit der IP-Adresse ( Zahlenwerte) andere Ergebnisse liefert als der 2. und 3. liegt daran, dass im ersten Falle kein Nameserver eingeschaltet werden muss. Der Ping-Request kann direkt an das Zeile gegeben werden.

Wenn du ping mit einem Namen aufrufst, dann muss der Name erst durch einen Nameserver in diese IP-Adresse übersetzt werden.

Zu einer IP-Adresse können viele Namen gehören. Bei der Suche wird der zuerst gefundene Wert zurückgeliefert. Durch die Struktur der Suche-Programme müssen die Such-Ergebnis nicht das gleiche Resultat liefern. Hinzu kommt, dass nicht immer der gleiche Name-Server kontaktiert wird.

Was möchtest Du wissen?