cmd Dateien aus einem Unterverzeichnis kopieren (Beschreibung lesen)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

es können ohne weiteres relative Pfadangaben verwendet werden. Also je nach Richtung:

ordner1\datei1

oder

..\datei1

Das Bezugsverzeichnis für diese Pfade ist dann das aktuelle Ausführungsverzeichnis. Wenn man z.B. im Explorer auf eine Batchdatei doppelklickt, dann ist das Verzeichnis in dem die Batchdatei liegt das aktuelle Verzeichnis. Ebenso wenn man auf der Kommandozeile dort hin wechselt und die Batchatei aufruft.

Ein Problem gibt es, wenn die Batchdatei z.B. so aufgerufen wird:

installer\installer.bat

weil dann das aktuelle Verzeichnis nicht dem entspricht, mit dem Du bei den Kopieraktionen rechnest. Du solltest deshalb in der Batchdatei vorher den Ort der Batchdatei zum aktuellen Verzeichnis machen:

cd "%~dp0"

(Alternativ könnten die relativen Pfadangaben mittels dieser Variable auch zu absoluten Pfadangaben zusammengesetzt werden.)

Weiteres zu diesen besonderen Variablen findet sich dort, unter "Using batch parameters": http://www.microsoft.com/resources/documentation/windows/xp/all/proddocs/en-us/batch.mspx?mfr=true

abbrechen 19.06.2011, 12:18

Die ersten beiden Varianten hatte ich auch schon ausprobiert, hat aber nicht geklappt.Habe jedoch den Rat bekommen %cd% einzusetzen und nun sollte es funktionieren, denn noch danke für denen Rat. =)

0

Was möchtest Du wissen?