Clusterkopfschmerzen mit 17

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Frage: Bist Du männlich? Der Clusterkopfschmerz tritt in der Mehrzahl bei Männern auf. Einer von meinen beiden Brüdern hat das übrigens auch.

Ich habe den Clusterkopfschmerz seit meinem 14. Lebensjahr. Je älter ich werde, desto grösser sind die Abstände. Ich kenne diese Schmerzen - ich kenne diese grausigen Nächte, wo man jedesmal vor Schmerzen wieder wach wird. Es hilft kein Schmerzmittel dagegen. Aber bei meiner letzten Schmerzphase habe ich - jetzt lache nicht - Baldrian genommen - allerdings nachdem ich bereits fast 6 Wochen am Stück keine Nacht durchschlafen konnte und wie eine Doofe nur in der Wohnung herum geisterte. Die Schmerzen waren aber seit dieser Nacht einfach weg. Probiere es doch einfach mal aus. Nach über 25 Jahren war es das Erste was mir half - kann aber auch sein, dass die Schmerzphase da eh dem Ende zuging. Du hast auf jeden Fall mein vollstes Mitgefühl - das ist der schlimmste Kopfschmerz, den es gibt. Wieviele Attacken hast Du denn in einer Nacht ungefähr?

Hallo Süeedwish,

auf jeden Fall solltest du dir Sauerstoff verordnen lassen und ihn RICHTIG anwenden. Bei der Anwendung werden immer wieder Fehler gemacht und hinterher heißt es dann "Sauerstoff hilft/wirkt bei mir nicht". Schau mal unter www.clusterkopf.de bei den Downloads - da findest du jede Menge Infos rund um den Clusterkopfschmerz und auch die richtige Anwendung von Sauerstoff.

Wenn dir dein Arzt aufgrund des ALters kein Sumatriptan verordnet (auch kein Zolmitriptan?) - bist du denn wenigstens mit einer geeigneten Prophylaxe ausgestattet (Verapaml ret., Kortison; Lithium oder so was)? Das ist eine ganz wchtige Strategie, um die Attackenparameter (Häufigkeit, Dauer, Stärke) zu reduzieren und idealerweise auf NULL zu drücken. Druck dir mal die Flyer aus und geh damit zu deinem Neuro...

Oder besser noch: Geh zu einem der Clusterkopfschmerz-Kompetenz-Zentren: Schmerzklinik Kiel; Uni-Klinik Essen, Uni-Klinik Freiburg oder eines der Kopfschmerzzentren (Mitteldeutsches KSZ in Jena; Süddeutsches in München; Westdeutsches in Essen). Eine Anreise von ein paar Hundert Kilometern lohnt sich, denn dort sitzen die Kompetenzen!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

Jakob

Was möchtest Du wissen?