Clusterkopfschmerzen Bitte Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe auch mehrere Jahrzehnte an Clusterkopfschmerz gelitten (Gott sei Dank hatte ich jetzt schon mehrere Jahre keinen Anfall mehr). Ich habe etliche Medikamente ausprobiert, aber mir hat außer Sauerstoff leider nichts geholfen.

An Eurer Stelle würde ich im Hotel am Urlaubsort nachfragen, ob vielleicht die Möglichkeit bestünde, eine Sauerstoffflasche im Hotelzimmer zu deponieren, und was das kosten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manni94
30.06.2017, 19:13

Bei Clusterkopfschmerz kann man leider nicht vorhersagen, wann die Anfallsphasen kommen, und wann sie wieder vorüber sind.

0

Ich Verstehe nicht,warum das so kategorisch ausgeschlossen wird,mein Vater flog als Sanitäter auch mit Flasche. Klappt es denn nicht mit Voranmeldung,Attest vom Arzt usw. Kann ja alles versiegelt werden und extra aufgegeben. Schon alles probiert? Viel Erfolg!!! 👍🏻😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alina843
30.06.2017, 19:33

Dankeschön 

1

Am besten wär es wenn ihr den Urlaub ausfallen lasst. Besser wäre es wenn es ihm mal gut geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manni94
30.06.2017, 19:17

Bei Clusterkopfschmerz kann man leider nicht vorhersagen, wann die Anfallsphasen kommen, und wann sie wieder vorüber sind.

1

Ich schau gerade mal nach, ob Triptane nur bei Migräne wirken oder bei CKS

auch, einen Moment bitte ! Hier sind die Möglichkeiten :

http://www.dmkg.de/patienten/medikamente-gegen-clusterkopfschmerzen.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manni94
30.06.2017, 19:20

Wenn Du schon einmal unter Clusterkopfschmerz gelitten hättest, dann wüsstest Du, dass man sich bei diesen absolut höllischen Schmerzen auf keine Experimente einlässt.

0

Was möchtest Du wissen?