"Club" zu laut, jeden Tag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch von nem Club darf man normalerweise ab 22 Uhr nichts mehr hören, hat schon nen Grund, dass die meisten Clubs ein Stückchen weg von Wohnhäusern stehen.

Wenn du aber gewusst hast, dass neben deiner Wohnung ein Club ist, finde ichs bisschen unfair da sich jetzt aufzuregen.

Es ist naja...es ist kein Club. Deshalb in anführungszeichen "Club".

Von aussen siehts aus wie ein kleines, schäbiges Restaurant.

Ich hab jetzt wirklich nichts dagegen, wenn da mal die Tage am Wochenende am Abend Musik läuft. Aber das geht Stuuuuunden so. Von Morgens bis Abends. Mit sowas rechne ich einfach nicht.

0
@MARLBOROpink

Ja, in dem Fall würde ich erstmal mit dem Betreiber sprechen, vielleicht hat er ja Verständnis. 

Ansonsten ist es natürlich dein gutes Recht die Polizei zu rufen.

0
@MrHilfestellung

Mit dem Besitzer kann man nicht sprechen. Habe schon von Leuten aus der Umegbung gehört, dass der nicht so gut auf Menschen zu sprechen sei. Frauenfeindlich. beleidigend etc.

Dankeschön für die Antwort.

0

Du könntest den Clubbesitzer einfach mal bitten, die Lautstärke etwas herunterzufahren.

Ansonsten ab einer gewissen Uhrzeit einfach regelmäßig die Polizei wegen Lärmbelästigung rufen. VIelleicht dann nicht zwangsläufig von "alluha akbar Musik" reden, sondern einfahc nur sagen, dass es zu laut ist.

Auf die Art der Musik gibt es keine Beschränkungen – wir sind immerhin ein freies Land. Bei der Lautstärke, vor allem um gewisse Uhrzeiten, aber sehr wohl.

Ruf die Polizei! Auch ein Club darf die Musik nur so laut haben, daß niemand gestört wird.

Was möchtest Du wissen?