Clown aus "ES"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe jetzt ne weile drüber nachgedacht.... meiner meinung nach ist der name gewählt, weil der clown sich als clown absurd verhält, statt freude und glück zu bringen, bringt er gewalt und tod, und das ist genauso absurd wie das verhalten, bei pfennigbeträgen knausrig zu sein, und die großen summen mit vollen händen aus dem fenster zu schmeißen.... so wie es regierungen in aller welt ja mittlerweile auch machen.... was die allgegenwärtige existenzangst der meisten normalbürger erklärt.... und somit hat "es" auch einen gesellschaftlichen bezug zum geld....es geht im film um gewalt(auch armutspolitik wie beschrieben ist gewalt) die neue gewalt erzeugt durch angst, und den weg mit mut diese angst und damit die gewalt zu besiegen.... also auch ganz konkret gesellschaftlich in bezug auf existenzangst.... und das geht nur gemeinsam....

Im Englischen existiert das Wort »pennywise« nur in dem festen Ausdruck »to be penny-wise and pound-foolish«. Es beschreibt das Fehlverhalten bei Pfennigbeträgen sparsam zu sein, aber gleichzeitig große Summen zum Fenster herauszuschmeißen, also am falschen Ende zu sparen.

Im Englischen existiert das Wort „pennywise“ nur im festen Ausdruck „to be penny-wise and pound-foolish“. Er beschreibt das Fehlverhalten, bei Pfennigbeträgen sparsam zu sein, aber gleichzeitig große Summen zum Fenster herauszuschmeißen, also „am falschen Ende zu sparen“.

Ja, aber was hat das mit der Figur aus dem Film zu tun?

1

Was möchtest Du wissen?