Clk 200 kompressor AutomatikkGetriebe undicht!?

1 Antwort

Ölleitung von Getriebe zur Kühlung ein Verschleißteil?

Servus,

laut Werkstatt ist an meinem Chevrolet Cruze (2.0L Turbo - Diesel , Bj.11) die Ölleitung vom Getriebe zur Kühlung defekt, sprich lässt Öl. Ich bewege das Auto seit knapp einem Jahr täglich und habe noch keine Probleme mit diesem gehabt. Auch die Fehlercodeauslese zeigte keinerlei Ergebnisse an. Gekauft habe ich den Wagen 2016 mit 74000km und habe aktuell 89000km auf dem Tachometer zu verzeichnen. Der Händler (leider Autoland) gewährte mir einen Garantieanspruch von 24 Monaten, demnach liege ich in diesem. Mir wurde auch eine Art Auflistung beim Kauf mitgegeben, bei welchen "Teilen" er für einen Defekt oder Fehler aufzukommen hat. Leider finde ich zwar massenhaft motorentechnisches Gewirr, jedoch diese Leitung explizit nicht

Nun meine Frage: Fällt diese Ölleitung in meinen Garantieanspruch und muss Autoland mir diese ersetzen? Ich habe nebenbei erwähnt auch keine Information (Scheckheft nur "Inspektion wurde durchgeführt) ob eine Automatikgetriebeölwechsel bei 60`000km durchgeführt worden ist.

MfG und Danke!.

...zur Frage

Auto - Klimaanlage - Garantie?

Vor zwei Jahren wurde bei unserem Astra G, Bauj. 1998, der Kompressor der Klimaanlage getauscht. Auf diese Reparatur bekamen wir zwei Jahre Garantie. Das Auto wurde am 26. Juli zur Reparatur gebracht und am 31. Juli 2013 abgeholt. Am 03. Juli 2015 wurde das Auto zur zur gleichen Fa. gebracht, weil die Klimaanlage nicht kühlte. Es sollte das Expansionsventil gewechselt werden. Da uns der Reparaturpreis zu hoch war, wechselten wir die Werkstatt und ließen das Ventil in der neuen Werkstatt wechseln. Nach der Reparatur funktionierte die Klimaanlage immer noch nicht. Uns wurde mitgeteilt der Kompressor wäre defekt. Nun wieder zur ersten Firma. Dort wurde uns bestätigt, dass der Kompressor OK ist, aber dafür ist der Kondensator undicht. Nun suchten wir eine Opel-Werkstatt auf. Hier wurde ebenfalls der Kompressor als defekt erkannt. Als wir Fa. Nr.1 zum dritten mal aufsuchten, wurde es abgelehnt, den Kompressor zu wechseln. Die Schiedsstelle der Kfz.-Innung München, befasst sich laut telefonischer Auskunft nur mit Fällen die nicht älter als ein Jahr sind. Wer kann uns weiterhelfen?

...zur Frage

Unterschied Zündkerze + Welche Marke am besten?

Guten Abend. Ich habe eine Frage bezüglich Zündkerzen für mein Auto. Ich habe ein C200 Kompressor w203 BJ 2004 vorMopf. Ich müsste mir bald neue Zündkerzen holen und das in einer Werkstatt einbauen lassen. Meine Frage ist, was die Unterschiede zwischen der Zündkerzen sind und welche Marke ihr mir am besten empfehlen würdet (Bosch, Champion, etc.)

Was ist z.B. der Unterschied zwischen Doppelplatin, Platin und Iridium. Macht es was von der Leistung was aus oder vom Tank oder ist sagt es was für die Qualität was aus? Über Bosch habe ich im Internet viel Kritik gehört, obowohl Bosch eine sehr qualitative Marke ist. Was würdet ihr mir empfehlen und ist es klug, aus dem Internet zu holen oder soll ich das auch direkt von der Werkstatt kaufen, weil es billiger ist oder so.

...zur Frage

Auto Klima leckt

Hallo,

eine Frage zu Klimaanlagen im Auto. Wir haben ein neues gebrauchtes Auto dessen Klimaanlage vom Vorbesitzer 5 Jahre lang nicht gewartet und nicht genutzt wurde. Dementsprechend funktionierte die Klima auch nicht mehr.

Nach einem Klimacheck funktionierte die Klima wieder einwandfrei. Jetzt verliert der Wagen jedoch gelbes Kontrastmittel aus der Klima. Die Werkstatt meinte das könnte sich entweder von alleine legen, da zu viel eingefüllt wurde oder der Kompressor ist kaputt.

Meine Frage:

Funktioniert eine Klima überhaupt mit kaputtem Kompressor oder Kondensator? Ist es nicht viel eher einfach nur irgend ein Leck? Die Werkstatt meinte schon es wird dann um die 600€ kosten das zu reparieren. Sollte es nur ein Leck sein, wäre der Spaß ja deutlich günstiger.

Danke!

...zur Frage

GOLF 5 KUPPLUNG ODER GETRIEBE PROBLEME

Hallo.

Mein Auto:

Ich habe ein Golf 5 (Baujahr 2004) 6 gang Schaltgetriebe 2.0 TDI

Mängel:

Wenn ich fahre und dann in dem 5 Gang wechsel z.b. auf der Autobahn, kommt ein Geräusch beim Schleifpunkt. Wenn ich aber die Kupplung ganz kommen lasse oder ganz durch trete verschwindet das. Das Geräusch hört sich an wie wenn man etwas mahlen(vibrieren) tut. Dieses Geräusch ist NUR beim 5. Gang.

Werkstatt meint:

Es kann an dem Zweimassenschwungrad liegen oder am Zahnrad im getriebe. Man sollte das getriebe zerlegen und schauen ganz genau was da ist.

Kosten:

Getriebe runter und auf = 200€

Getriebe zerlegen und wieder zusammen legen = 200-300€

Zahnrad = 60-130€

Kostenpunkt zusammen= 500-650€

Zweimassenschwungrad plus Kupplung plus arbeitskosten= 800€

Das war das Angebot den der Werkstatt.

Meine frage:

Kennt sich jemand da aus?

Hat jemand schon erfahrung bzw. eine Lösung?

Was ist wenn es doch an was anderes liegen könnte?

Was gibt für Vorschläge, was ich machen könnte?

Was ist Günstig bzw. wie?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?