Cliquen in der schule..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also was meinst du mit Clique? Meinst du von den uncooleren zu den cooleren? Ich glaub das es bei den meisten so aufgeteilt wird. Aber gut ich hatte letzts jahr auch so n problem war halt eher bei den uncoolen mir wurds irgendwann auch zu langweilig un dich hab angefangen in den pausen was mit den cooleren zu machen. des ging halt auch ganz gut weil wir uns ja schon länger gekannt haben hat letzlich aber nicht geglabt war dann mit meiner vorherigen freundinen zerstritten und die anderen mochten mich jetz auch nich so. hab dann ne freundinn in der parralellklasse gefunden und bin mit ihr jetzt gut befreundet dieses jahr wurden wir dann vermischt und ich hab mich dann mit mädchen befreundet di eich schon länger kannte. jetzt hab ich ein paar richtig gute freundinnen die nicht langweilig sind

so jetzt hab ich dich aba genug mit meinem kram genervt eigenlich wollt ich dait nur sagen dass du erstmal wissen solltest wie sehr dich die mädchen aus der neuen clique mögen ansonsten hast du am ende gar keine freunde mehr und was die anderen von wegen die anderen freunde im stich lassen sagen blos weil sie langweilig sind kann ich verstehen ich mein vieleicht sind die einfach zu kindlich(so wars zumindst bei mir) Also und weil ich dir geantwortet habe (jap ich erwarte immer eine gegenleistung) will ich von dir wissen warum du die Clique wechseln willst

fayesmithy 01.11.2013, 18:39

Kp ist einfach so.. ich hab einfach das gefühl das die anderen besser zu mir passen und dass ich mich mit denen besser vestehn werde.

0

Das mit den Cliquen ist doch ein ewiger Reigen. Man klinkt sich hier aus, klinkt sich da ein... Es ist ja nicht nur so, dass du sie alle nicht so gut kennst, auch die kennen dich noch gar nicht gut genug.

Vielleicht gehst du nicht so leicht auf andere Menschen zu. Mag sein, dass du es nicht tust, damit du nicht zurückgewiesen wirst. Auch wenn es hier blöd klingt, aber auch Tiere sind unterschiedlich zutraulich.

Wenn die anderen nichts mit dir anfangen können, dann liegt es daran, dass du sie nicht nahe genug an deine Person heran lässt. Erzähle einfach mehr von dir. Nicht dein Privatleben auf den Tisch packen, das meine ich nicht.

Wo kommst du her, was machen deine Eltern, hast du Geschwister, Dir ist sich er schon mal etwas harmlos-blödes passiert über das alle noch einmal mit dir lachen können. Irgend ein Schwank aus deiner Jugend wird dir doch einfallen, der den anderen gefallen könnte.

Du kannst sogar etwas erzählen, das du einfach erfunden hast, solange es glaubwürdig ist. Wer kennt schon deine verrückte Tante oder weiß, zu welcher Rasse ihr Hund gehört und Dingenskirchen ist ja sooo weit weg. Münchhausen ist mit so was berühmt geworden. So lange du nicht erzählst, du seist auf ihrem durchgehackten Hund geflogen... Das wäre natürlich ein zu dicker Hund.

Damit machst du dich sympathisch, biederst dich aber nicht an. Sie sollen damit merken, dass auch du "vor dem Kacken die Hose runterziehst". Das vermeidet Stress, weil du nichts besonderes tust, sondern einfach dich besser in der Runde bekannt machst. Damit kommst du von diesem Thron der/die "Neue" herunter und gehörst dann dazu. Also ran an die Clique, und Attacke!

fayesmithy 04.11.2013, 14:01

Ich werd ganz bestimmt nicht lügen :( sowelche tipps wollte ich eig. nicht haben

0

Naja "langweilig" ist kein Grund seine Freunde im Stich zu lassen, wenn du einen aus deiner sogenannten "Clique" kennst, dann kannst du ja zuerst mit ihm Freundschaft aufbauen, dann bekommst du schon den gewünschten Kontakt zu seinen Freunden..

Was möchtest Du wissen?