Clip In Extensions sehen unecht aus..

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Hast du sie schon mal gewaschen? Probier es mal mit ner Haarkur und dann lass sie von Luft trocknen. Kämme sie erst nach dem sie trocken sind, dann glätte sie eventuell, dann clipse sie dir mal rein und dreh mit dem Lockenstab in die Spitzen Locken ein. Ich kämme dann oft jede Locke einmal mit der Bürste durch, dann wickle ich sie mit dem Finger ein und dann sieht das immer viel natürlicher aus. Das ganze geht aber nur bei Echthaar!! Hoffe ich konnte dir helfen:) LG Jessi

Was stört dich denn an ihnen? Farbe anders als deine Haarfarbe, Struktur, also welliger oder glatter als deine, ... ??

Wie findet ihr clip in extensions?

Also ich habe vor mir clip in extensions zu kaufen aber habe keine erfahrung damit? Ich habe mittellange haare ??

...zur Frage

Clip In Extensions bei feinem dünnen Haar? Oder welche Methode?

Hallöchen! Habe eine Frage, vielleicht kennt sich ja jemand aus! Habe dünnes, feines Haar und würde gerne meine Haare verlängern. Habe dabei an Clip-In-Extensions gedacht, aber geht das überhaupt bei dünnem Haar? Halten sie da überhaupt? Und sieht man sie nicht durch die normalen Haare hindurch? Hat jemand Erfahrung damit? Und kann man auch eine lange Tresse für den kompletten Kopf (also 20-25 cm)nutzen? Oder ist eine Verlängerung mit Corn Rows besser? Einzelne Extensions möchte ich nicht so gern, weil ich persönlich finde, dass man jede einzelne Strähne dann erkennt. Und ich möchte, dass es so natürlich wie möglich aussieht. Aber só ohne Extensions kann ich sie nicht lassen, weil sie echt dünn sind, und das nicht so schön aussieht. Sie sind übrigens nicht gerade kurz, länger als schulterlang. Freu mich auf eure Antworten!

...zur Frage

clip-in extensions trotz ansatz (möchte ich ncht färben!)

hey ihr lieben :) ich hab schon länger überlegt ob ich mir clip-ins kaufen möchte (echthaar). ich habe schon in google geschaut ob es was darüber gobt ob man welche benutzen kann wenn man ansatz hat. also meine haare sind hell bis mittelblond (nicht platinblond) und ich habe einen aschbonden ansatz.bald siehts bei mir schon ombre aus aber ich willl ir jetzt nicht die extensions irgendwie färben das wäre mir vieeel zu schwer da ich erst 14 bin und meine mutter selbst da nicht so der profi drin ist, denn wenn wir meine haare hellblond gefärbt haben hat sie wieder die ganzen haare anstatt nur den ansatz gefärbt da sie es nicht so gut kann :D meine haare sind aber gesund und splissfrei da ich sie immer schön schneide. also wie ist eure meinung oder auch eure ERFAHRUNG dazu??

außerdem hab ich nen leichten stufen und fransenschnitt..wird das dolle auffallen? weil wie gesgt dieses ganze haare zurechtschneiden und färben find ich recht kompliziert denn ich will mir die teuren haare dann ja nicht versauen

...zur Frage

Clip-in extensions erfahrungen?

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Clip in extensions beschissen oder geil?

...zur Frage

Extensions bei feinen, schulterlangen Haaren?

Hallo! (:

Das geht an alle professionellen Friseure und alle die, die sich mit Extensions/Haarverlängerungen auskennen :)

Ich habe sehr, sehr feines blondes Haar, welches an den Spitzen so kaputt war, dass ich es auf ca. Schlusselbeinlänge (Pagenschnitt, vorne länger, hinten kürzer) kürzen ließ. Ich weiß nicht, ob man mein Haar auch als dünn bezeichnen kann - es sind vielmehr einfach die einzelnen Haarsträhnen, die extrem fein und zart sind, etwa wie "Puppenhaar"? Und es ist sehr glatt und gerade.

Auf jeden Fall wünsche ich mir seit langem nun, wenigstens einmal volles, langes Haar bis unter die Brust/Mitte des Rückens - ohne Perücke.

Ich dachte zuerst an Clip in Extensions - aber was, wenn die Übergange sichtbar sind? Ich möchte nicht welche für 100 - 200€ bestellen und dann umsonst gekauft haben, weil es zu künstlich aussieht. :/ Gibt es eine Möglichkeit, die irgendwie zu testen, bevor man sie kauft? Beim Friseur vielleicht?

Ich habe auch an eine Haarverlängerung nachgedacht, da scheint es aber viel Kritik zu geben, dass es die Haare kaputt macht und man keinen Pferdeschwanz/Zopf/Dutt machen kann, weil man sonst die Bondings sieht.

Leider habe ich gar keine Ahnung, welche Methode bei meiner Haarstruktur und - Zustand die optimalste zu sein scheint, doch meine Frage ist nun: kann man beim Friseur auch einfach mal ausprobieren lassen? Ich weiß, dass sie beraten, aber muss ich da auch etwas beachten? Dass sie mich nicht am Ende falsch ebraten und ich für ein katastrophales Ergebnis 200€ usonst blechen musst...

Meine Kernfrage ist, ob es überhaupt bei meinem Haarzustand möglich ist, ein schönes Ergebnis zu erzielen. Ich habe BIlder angefügt, wie lang/voll ich sie gerne hätte! :)

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit CLIP-IN-EXTENSIONS?

Hallo Leute!

Kurz und knapp: Ich habe sehr feines, dünnes Eigenhaar (Naturhaarfarbe dunkelblond - aufgehellt mit seeehr vielen blonden Strähnen) Nun möchte ich mit den Clip-in-Extensions einen ersten Einstieg in eine Haarverdichtung/verlängerung probieren.

Hat jemand Erfahrungen mit Halbperücken bzw. One-Piece-Extensions gemacht? (Da ich mit meinen dünnen Haaren die ganzen Clips eines normalen Sets leider kaum verbergen kann ..) Kann man damit einigermaßen einfach auch Frisuren hinbekommen wie z.B. einen Pferdeschwanz? Leider finde ich fast keine deutschen Seiten, die solche One-Pieces anbieten. Hat jemand Tipps oder Links dazu? Mein Eigenhaar ist vom Ansatz gemessen ca. 50 cm lang - wie gelingt ein natürlicher Übergang zwischen Echthaar und Extensions?

Ich würde mich über sämtliche Erfahrungsberichte und Verkäuferinfos freuen!

:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?