Clinton vs Trump: Was bedeutet das für die Zukunft der USA?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was ich mir erwarten wuerde:

Wie wuerde sich Trump/Clinton auf

  • das Gesundheitssystem
  • den Rest der Welt
  • die Fremdenpolitik
  • die Wirtschaft
  • das Sozialsystem
  • den inneren Frieden
  • die Arbeitslosenrate
  • die Staatsschulden
  • das Bruttosozialprodukt
  • den Tourismus
  • das Millitaer
  • die Demokratie
  • die zukuenftigen Wahlen
  • .....
  • ....
  • ....

auswirken. Stelle die beiden so objektiv wie Moeglich gegenueber. Natuerlich davon ausgehend dass beide vor der Wahl ehrlich waren und ihre Ziele tatsaechlich durchsetzen koennen. Versuche nicht fuer einen der beiden Partei zu ergreifen.

Dann wuerde ich mir eine Prognose ueber die Wahlen 2020 erwarten. Haette Hillary Clinton, wenn sie nun 2016 gewaehlt wird, eine Chance in 2020 wieder gewaehlt zu werden oder hiesse das fuer 2020 auf jeden Fall einen republikanischen Praesidenten? Und Umgekehrt, sollte Trump gewinnen, haette er 2020 eine Chance auf Wiederwahl? Oder wuerde er den Demokraten fuer 2020 den Sieg garantieren? Natuerlich alles mit Begruendung.

Dann ein schoener Abschluss der auch gerne etwas subjektiv sein darf. Schreibe ueber die Unterschiede in den Themen die dir am meisten am Herzen liegen...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spikeeee
26.10.2016, 23:19

Edit: Welche Auswirkungen hat es auf 3rd Party Kandidaten? Werden diese vielleicht in 2020 das erste Mal seit Washington wieder eine Chance haben?

Ja, bitte nicht die Auswirkungen fuer 3rd Partys bzw Independent/Unabhaengige Kandidaten vergessen. Das faende ich sehr interessant ;)

0

Findest du wirklich, dass das ein gutes Thema für eine Facharbeit ist?
Bis du deine Arbeit abgibst, ist das Thema mehr als ausgelutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimscheP
26.10.2016, 22:57

Leider konnte ich mir das Thema nicht aussuchen. Jedoch gab es auch nicht so gute Themen, daher bin ich mit meiner Zuordnung ganz zufrieden. 

1

Trumo will Amerika wieder groß machen, die Worte an sich wären eventuell nicht so schlimm, wenn sie nicht eigentlich vom Kuklux-Clan kommen würde. 

Eine Tatsache bei der es einem Eiskalt den Rücken runterläuft.

Trump könnte 3. Weltkrieg bedeuten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
08.11.2016, 22:01

Korrektur, :

Trump will Amerika wieder groß machen, 


0

Das zu erläutern würde ewig dauern
Die Amerikaner haben keine richtige Wahl sie müssen sich nur für das geringere Übel entscheiden. Trump sagt das was die im Moment hören wollen, die haben drüben das gleiche Problem mit den Mexikanern wie wir gerade mit den Flüchtlingen
Was die zum Beispiel aufreget ist dass die Mexikaner für jedes Kind mit einer Behinderung 200$ pro Monat extra Hilfe bekommen und die Amerikaner nicht ob wohl die arbeiten gehen und die Mexikaner nicht, ebenso bekommen die Wohnungen Gestell die voll ausgestattete sind auch mit teuren Geräten, ebenso ist das Gesundheitssystem in deren Augen falsch die wollen nicht für die Arbeitslosen den Arzt mit bezahlen, darum gefällt denen Trump er sagt das er Amerika wieder groß macht.
Clinton mögen die nicht weil die korrupt ist aber nicht viel besser ist als Trump

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimscheP
26.10.2016, 23:07

Jetzt stellt sich uns die Frage, die uns aber vermutlich keiner jetzt beantworten wird, was wird nach den Wahlen passieren wenn Trump wirklich gewählt wird? Hält er sein Wort? 

0

Ihm wäre am liebsten, wenn sich die USA (fast) überall raushalten und sich nur noch auf eigene Angelegenheiten konzentrieren würden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche seiner Vorsätze könnte Trumpf durchsetzten, wenn er Präsident wir: und was bedeutet das für die USA?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst ehemalige USA. Vor einigen Monaten war USA so extrem verschuldet dass sie bald "konkurs" anmelden mussten.
Wenn nun der falsche an die Macht kommt bricht die Wirtschaft komplett zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
26.10.2016, 22:48

Du meinst wohl "die" falsche ;)

1
Kommentar von sgn18blk
26.10.2016, 23:28

Clinton = Marionette

1

Clinton bedeutet dritter Weltkrieg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimscheP
26.10.2016, 22:53

Kannst du deinen Standpunkt begründen ? :) Interessante These. 

0
Kommentar von sgn18blk
26.10.2016, 23:14

Hillary Clinton möchte eine Flugverbotszone in Syrien einführen. Sogar als Außenministerin war Sie für eine Flugverbotszone in Syrien. Sollte Sie, wenn Sie die Wahlen gewinnt, das wirklich tun bzw. in Kraft setzen, erhöht sich das Risiko eines militärischen Konflikts mit Russland. Ich glaube, Clinton ist sich gar nicht bewusst wie gefährlich Putin und Russland für USA werden kann. Wenn USA also den Luftraum in Syrien kontrolliert, bedeutet das Krieg gegen Syrien und Russland.

1
Kommentar von sgn18blk
26.10.2016, 23:21

Außerdem verstanden sich Hillary Clinton und Putin noch nie gut. Trump hingegen wäre für Putin die bessere Wahl.

0

Was möchtest Du wissen?