Clindamycin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Darmentzündung, die deine Mutter bedauerlicherweise bekommen hat, ist eine sehr seltene Nebenwirkung dieses Antibiotikums. Sehr selten bedeutet, dass weniger als einer von 10 000 Behandelten diese Nebenwirkung bekommt. Von daher musst du dir keine Gedanken machen, dass das deiner Schwester ebenfalls passiert. Es ist zumindes äußerst unwahrscheinlich.

Vielen Dank! :) ich werde dieses Antibiotikum aber trotzdem nicht nehmen, da ich Anfang des Jahres eine Speiseröhrenentzündung und Darmprobleme bekommen habe. Ich hab das wohl geerbt, da ich auch sonst immer Darmprobleme habe und nix vertrage :/ und meine Mutter wäre da beinahe gestorben...

0

Aber danke, gell! :))

0

Zwar etwas spät, aber ich hab letztes jahr aufgrund einer entzündung auch dieses antibiotikum bekommen und musste es nach drei tage absetzen da ich nichts mehr schmecken konnte und heftigen durchfall hatte, das hielt dann auch noch paar wochen an .... schrecklich wars, würde auf jeden fall die finger davon lassen

Ja, ich würd's auch auf keinen Fall empfehlen. Meine Schwester hat's nach der Weisheitszahn-OP bekommen und wir haben gebetet und ihr parallel darmfloraaufbauende Medis gegeben (Symbioflor 1 + 2) und da ging das gut, zum Glück! :)

Das sollte trotzdem wirklich verboten werden, wenn ich so was lese, regt's mich schon wieder auf! Hat dich das Antibiotikum auf Dauer geschädigt? Also Magen bzw. Darm?

LG & schöne Ostertage RescueDada

0

Was möchtest Du wissen?