4 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Mandarinen, Clementinen und Satsumas?

Mandarinen sind besonders saftig und aromatisch. Sie sind etwas saurer als Clementinen. Ihre Schale ist leicht schälbar. Mandarinen enthalten Samenkerne.

Clementinen sind wahrscheinlich eine Kreuzung aus Mandarine und Pomeranze (Bitterorange). Die Früchte sind sehr aromatisch, recht süß und weitgehend kernlos. Sie lassen sich schlechter schälen als Mandarinen.

Satsumas sind nahezu kernfrei und stammen von einer japanischen Mandarinenart ab. Die Früchte haben ein geringeres Aroma als Mandarinen. Ihre Schale lässt sich leichter als die der Clementinen lösen.

Quelle:

http://www.naturkost.de/basics/ernaehrungsfragen/10.html

so ich habe mich mal schlau gemacht hier der Unterschied zwischen Mandarine und Clementine

gehören beide zu den Zitrusfrüchten//Sie verfügen über einen süßen Geschmack. Beide sind klein, die Mandarine kann auch mittelgroß werden. Die Clementine gilt als eine Unterart der Mandarine. Sie stammt aus einer Kreuzung zwischen Mandarine und der Pomeranze. Eine andere Theorie besagt, dass die Clementine eine chinesische Mandarinenart sein soll. Die Clementinen sind häufig mit einem kleinen Höcker am Stielansatz versehen. Sie haben eine dickere Schale als die Mandarine. Das Fruchtfleisch enthält keine bzw. nur wenige Kerne. Mandarinen enthalten dagegen zwischen 15-20 Kerne . Mandarinen sind zuckerhaltiger und verfügen über weniger Fruchtsäure. Sie lösen nach 1-2 wöchiger Lagerung das Fruchfleisch wesentlich von der Schale ab (´Puffigkeit´). Sie verlieren dadurch an Süße und Geschmack und trocknen letztendlich bis zur Strohigkeit aus. Clementinen hingegen können bis zu 2 Monate (kühl) gelagert werden. 100 g Clementinen enthalten: 37 Kcal, 0,9 g Protein, 8,7g KH; 1,5 g Ballaststoffe, 130 mg Kalium; 30 mg Calcium, 300 mikrogramm Carotinoide; 15 mikrogramm Selen; 10 mikrogramm Fluorid; 33 mg Folsäure und 54 mg Vitamin C 100 g Mandarine liefern: 46 Kcal; 0,7 g Protein, 10 g KH; 1,5 g Ballaststoffe; 210 mg Kalium; 33 mg Calcium; 340 mikrogramm Carotinoide; Spuren Selen; 10 mikrogramm Fluorid; 7 mg Folsäure und 30 mg

Clementinen sind Abkömmlinge aus der Kreuzung von Mandarine und Orange, meist kernlos. Find ich persönlich saftiger und geschmacklich besser, leichter schälbar und wegen der fehlenden Kerne auch angenehmer.

Das habe ich mich auch immer gefragt - immerhin sehen Mandarinen und Clementinen fast genau gleich aus und schmecken fast gleich... es gibt aber eben einen feinen Unterschied zwischen den Früchten:

http://www.gutefrage.net/video/unterschied-zwischen-mandarinen-und-clementinen

Was möchtest Du wissen?