Clearasil verstopft Poren..?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Clearasil wird medial so geputscht, dass ist echt heftig. Aber geh mal mit ihm zum HA, ich habe noch keinen erlebt, der danach Clearasil empfohlen hat. Bei unreiner Haut bzw. zu akne-neigender Haut wird der Hautarzt neben einem Wirkstoff, wie BPO, AHA/BHA, etc. vor allem auf milde Pflegeprodukte von Avene oder La Roche Posay zeigen. Die sind nämlich nicht komedogen, sehr milde. Gilt vor allem für eine entsprechende Reinigungslotion und Feuchtigkeitscremes bzw. Sonnenschutzmittel. Du kannst ja auch mal hier schauen: http://www.akne-blog.de/mittel-gegen-akne/

hallo, ob Clerasil die Poren verstopf weiß ich nicht, jedoch hab ich erst kürzlich mit meiner Schwester darüber gesprochen, sie ist Kosmetikerin, die hält nix von Clerasil in der Pupertät. Eine gute und leichte Waschcreme oder Lotion sollen gut sein. Meine Schwester hat auch Kunden die in der Pupertät sind und mit ihren Eltern zur gründlichen Gesichtsreinigung immer wieder vorbei kommen. Ein professionelle Beratung, denke ich, wäre nicht schlecht. Wichtig ist noch, auf keinen Fall mit schmutzigen Fingern die Pickel ausdrücken! Händewaschen und mit Taschentuch die Fingerkuppen bedecken ist unbedingtes "Muss", sonst entzündet sich das ganze noch mehr!

also weg mit clerasil, das ist reine marketing sache und es hilft nicht und ist viel zu agressiv. ich empfehle eine schlammreinigungsseife und einmal in der woche ein ganz sanftes peeling meiner cousine hat das sehr geholfen, sie hatte auch mit 40 jahren noch schlimme akne und seit sie die beiden produkte mit salz und mineralien aus dem toten meer und vielen anderen guten zutaten sowie vitaminen benutzt, ist ihre haut ganz toll geworden. sie benutzt die produkte von swisa beauty wie ich auch. einfach mal probieren und keine chemie ins gesicht gegen pickel. das ist wirklich grundverkehrt

Hi NEIN es verstopft nicht aber es ist auch nicht das wundermittel. wenn die haut einmal daran gewöhnt ist hilfe zu erhalten dann macht es nichts mehr. und man muss immer immer und immer das zeug benützen.

hier ein tipp einmal in der Woche Masken machen egal worauf man lust hat. alle 3. Tag Peeling und jeden Tag mit Reinigungsmilch oder Reinigunswasser reinigen.

dann muss man nicht immer clerasil benutzen. ich würde es nur bei der stelle mit Pikel benutzen und den rest mit reinigungswasser.

WICHTIG MAKE UP ABENDE ETFERNEN

Von Clearasil halte ich garnichts! Manche können es ab, aber bei empfindlicher Haut kann es sogar zu Verbrennungen führen. Geh doch mit ihm zum Hautarzt, der weiß Rat.

also ich komme mit dieser stratiegie gut zurecht: Morgens-mit waschgel(manhatten) waschen dann ausgleichende creme von bebe verwenden und mit manhatten powder abdecken. abends- wieder waschen dann anti pickel creme(clerasil ultra). 1-2 mal wöchendlich solarium(am besten ein gesichts solrium kaufen und nur ca. 5 minuten sonst hautkrebs gefahr!!!!) und 1mal wöchendlich teebaummaske

Clerasil trocknet die Haut zwar aus,aber das dadurch Poren verstopfen habe ich noch nie gehört.

der Alkoholgehalt in dem Produkt regt die Talkproduktion an,daher vermehrte Talgabsonderung,daher kann es die Poren verstopfen!

unterschiedlich ich bin 13 also bei mir wird alles schlimmer aber bei meiner freundin hilfts aber was besser ist : reinigungsmilch und so komisches wasser oder so das hilft ;)

Es stimmt! clearasil ist nicht so gut! ich hab das auch genommen und davon noch mehr gekriegt! Es ist besser kein produkt zu nehmen sondern nur gesicht waschen und mit normaler creme eincremen...

einmal warm abwaschen, dann kalt abspülen...wenns ganz schlimm is, mal ne reinigungsmilch/gel nehmen. aber nicht zu oft, dann hilfts nix mehr. is bei mir zumindest so..[bin 14] :)

Dann soll er es halt nicht nehmen. Oder zwingt ihr ihn? Clearasil ist reine Geldmache, ich kenne niemandem, dem das geholfen hat. Warmes Wasser, Dampfbäder und Teebaumöl helfen mehr als das Zeug.

Bin auch nicht begeistert von Clearasil!!

Es reinigt die Poren !

Was möchtest Du wissen?