Clean Werden von Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

naja, das ist ja noch ein relativ kleines problem. du musst dich ablenken! mach sport, oder wenn du darauf keine lust hast dann such dir ein anderes hobby. selbst wenn du dir nur eine serie aussuchst und dir jeden abend ein paar folgen anguckst ( ich empfehle supernatural^^) könnte das schon funktionieren. anfangs ist es vielleicht schwer, aber wenn du ernstmal eine zeitlang ohne ausgehalten hast wirds leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kalle!
Nur du allein schaffst es, aber du schaffst es nicht allein! Nimm mal Kontakt zu einer Selbsthilfegemeinschaft auf.
Wenn du Hemmungen hast, dann geh zu den Anonymen Alkoholikern. Dort brauchst du nichts weiter als 'Mein Name ist Kalle und ich bin Alkoholiker!' zu sagen, um dazu zu gehören. Niemand fragt nach deinem Nachnamen, deiner Adresse oder deinem Beruf.
Du kannst aber auch zu den Guttemplern, dem Blauen Kreuz oder dem Kreuzbund gehen. Jede Gruppe ist anders, sodass jeder die passende für sich finden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verändere dein Abendritual, bei der du dir das Bierchen bisher gegönnt hast. Hilfreich ist, wenn du gar keinen Alkohol mehr in der Wohnung hast.
Du kannst dir überlegen, was du tun kannst, wenn du einen Gusto kriegst, z.B. Wasser trinken, jemanden anrufen und sich ablenken, spazieren gehen ohne Geld (damit du nicht versehentlich in deiner Stammkneipe landest).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuterfas
19.12.2015, 12:57

Er sollte was an seinem Leben ändern und hinterfragen, warum er aggresiv wird ohne Alkohol. Das ist der erste Schritt.

0
Kommentar von Abuterfas
20.12.2015, 09:51

Moin Moin! Unter meiner Antwort schrieb er das. Grüße

0

Geht es dir um den Alkohol, oder um das Bier? Es gibt heutzutage auch sehr gute alkoholfreie Biersorten. Oder vielleicht auch ein Bier mit geringem Alkohol, in Richtung Mischgetränk etc. Du musst dir ganz klare Limitten setzten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bierchen ist ja so nicht schlimm,nur wenn man einen Drang danach bekommt ist das nicht gut. Erst letztens war ich mit meiner Klasse auf so einer Suchtprävention. Es gibt so ein Nottelefon,da kannst du ja mal anrufen und nach Tipps fragen. Das ist ganz gut,weil man da seine Identität nicht preis geben muss:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Gefühl hast, daß du es nicht alleine schaffst, dann geh zu einer Beratungsstelle, die können dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalle9519
19.12.2015, 12:48

ne möchte von alleine weg kommen drum suche ich tipps und tricks dazu

0

Ich empfinde es nicht als Alkoholsucht oder gar gefährlich ein Bier Abends zu trinken aber eine alternative wäre ein Glas Wein dass ist nicht nur gesund sondern hilft auch beim Einschlafen. Wenn du aber komplett auf Alkohol verzichten möchtest versuche nicht daran zu denken , du brauchst eben den Willen.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuterfas
19.12.2015, 12:55

Alkoholsucht nicht, aber Alkoholmissbrauch.

0

Den Grund bei Dir suchen, warum Du den Alkohol brauchst. Die inneren Motive. Hast Du diese, dann musst Du daran arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalle9519
19.12.2015, 12:48

Das Problem ist es gibt da kein grund es ist eher eine kleine sucht und wenn ich nicht mein bier bekomme oder so werde ich auf leichtem nivo aggressiv

0
Kommentar von Abuterfas
19.12.2015, 12:50

Es gibt immer Gründe und es hat alles irgendwann mal angefangen. Schließlich warst Du nicht von Geburt an Aggro, wenn Du keinen Alkohol bekommen hast. Selbstreflektion heißt das Zauberwort. Ohne das Du dies ergründest, wirst Du es nicht schaffen. Man konsumiert Alkohol meist aus den falschen Emotioben raus.

0
Kommentar von Abuterfas
19.12.2015, 12:51

Emotionen

0

Was möchtest Du wissen?