claires : stechen oder schießen die das ohrloch?

4 Antworten

Also ich weiß nicht wie es bei euch in münchen ist aber bei unserem claires in saarland/neunkirchen wird es gestochen. weil ich in 2 tagen selber ein helix bekomme und habe da auch nachgefragt die haben gesagt das sie es stechen . falls sie es mit einer pistole gemacht hätten hätte ich es eh nicht gemacht weil ich gehört hab das es nicht gut ist Hoffe konnte dir helfen

Sie stechen es zwar nicht per Hand aber es wird gestochen

Also ich bin ziemlich sicher das die Schießen und nicht stechen.

Geh lieber zu einem Piercer der macht dir das richtig.

claires ohrloch stechen

hi, hab mir grad bei youtube videos davon angesehen, wie im claires ohrlöcher gemacht werden .. die haben da allerdings so ein komisches teil in der hand, ne pistole ist es wohl nich aber was ist es ? Oo der hält das ans ohr und drückt ab und dann ist der stecker drin ^^ also wird das jetzt gestochen oder geschossen, aber feinfühliger als die normalen pistolen ? wie siehts da mit infektionen aus, werden die claires teile gut gereinigt, hat da jemand erfahrung ?

...zur Frage

Ohrlochstechen bei claires. Sind die gut?

Hey, Ich will mir anfang der Sommerferien Ohrlöcher stechen (baja eig. schießen) lassen und das warscheinlich bei claire's. Sind die gut? LG

...zur Frage

Ohrloch selber stechen mit Nadel?

Ich habe 3 Ohrlöcher. Auf einer Seite zwei und auf dieser Seite möchte ich mir noch ein Ohrloch stechen. Die Ohrringe am Ohrläppchen hab ich seit ich klein bin. Dann hatte meine Mutter mir auf beiden Seiten noch eins gestochen. Die eine Seite auf der ich jz nur eins habe, hatte wehgetan also habe ich es zuwachsen lassen und das Ohrloch auf der anderen Seite ist dann irgendwann auch zugewachsen. Den habe ich mir dann aber beim Juwelier das erste Mal stechen lassen, weil ich es ausprobieren wollte, weil mir so viele erzählt haben, dass dies besser sei. Jaa ich habe soweit keine Probleme und meine Mutter möchte mir jetzt das 3. Ohrloch stechen lassen, so wie sie es halt immer gemacht hatte und ich möchte das Ohrloch auch unbedingt.. und meine Frage ist jetzt: soll ich es zu Hause selbst stechen lassen oder doch lieber zum Juwelier? Was kann im schlimmsten Fall passieren? Ich bin grad am Kühlen, damit es weniger weh tut. xD (meine Mutter will nicht unnötig Geld für Juwelier ausgeben, da man es zu Hause "ganz leicht" selbst machen kann.) Ähh und wie viel kostet es beim Piercer?

Danke schonmal.

...zur Frage

HELIX-PIERCING Methode/Schmerz/Nebenwirkungen/Preis

Huhu ^^ Ich möchte mir gerne ein Helix-Piercing zulegen, habe jedoch einige Zweifel und Fragen die mich plagen.. Zunächst frage ich mich, welche Methode dafür am geeignetesten ist. Ich habe mich schon informiert und gelesen, dass vom Schießen definitiv abzuraten sei, da dies auf Grund von "Knorpelzersplitterung" zu schweren Schäden führen kann. Ich habe bereits drei normale Ohrlöcher, alle ohne Probleme bei einem Juwelier geschossen bekommen und hielt dies bisher auch für die Schmerzunempfindlichste Variante. Die beiden anderen Methoden scheinen mir am geeignetesten (Stechen und Punchen), wobei mir das Punchen ehrlich gesagt ein wenig Angst bezüglich der Schmerzen bereitet (dabei wird ein Knorpelstück entfernt, vergleichbar mit Plätzchen ausstechen und es hat der Vorteil das es schneller abheilt). Habt ihr ein Helix-Piercing und könnt mir sagen welche Methode ihr empfehlen würdet? Mich würde auch interessieren ob ihr es euch bei einem Juwelier, Piercer oder "unseriöser" bei einem Schmuckgeschäft (zb Claires) habt machen lassen (Stechen/Punchen Juweliere überhaupt? Und mit wieviel Geld muss ich dann rechnen? Ich weiß das ein normales Ohrlich beim Juwelier ca. 20Euro kostet, es beim Piercer jedoch schnell mal bis zu 80 werden können, was ich persönlich sehr viel Geld finde..) Welche Erfahrungen habt ihr im allgemeinen mit dem Helix gemacht? Ich bin 16 und meine Eltern würden mir das Piercing zähneknirschend erlauben. Und beim zähneknirschen wären wir auch bei meiner nächsten Frage: Meine Mutter ist leicht esoterisch angehaucht und einige werden jetzt mit Sicherheit den Kopf schütteln.. Sie meint, dass das Ohr mit verschiedenen "Punkten" durchzogen ist. Jeder Punkt steht für ein bestimmtes Körperteil/Organ und durch das Stimulieren dieser Punkte kann man auf das Körperteil Einfluss nehmen. Durchsticht man diesen Punkt nun, verliert er seine Existenz und dies kann Auswirkungen auf das jeweilige Körperteil haben. Das Immunsystem wird dauerhaft geschwächt weil das Ohrloch ein ständiger Angriffspunkt ist und man neigt schneller zu Krankheiten. Meine Mutter ist also eigentlich eher dagegen. Auch wenn ich mir noch nicht ganz im Klaren bin was ich davon halten soll, denke ich schon, dass etwas Wahres daran ist.. Was haltet ihr davon? Danke das ihr euch die Zeit genommen habt meinen ellenlangen Text durchzulesen. LG xEnila

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?