Ck bh verloren gegangen per post?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) enthält in § 447 klare Regeln für den sogenannten Versendungskauf:

Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache, geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer dem Kurierdienst/der Post die Sache übergeben hat.

Mit anderen Worten: Soll der Verkäufer den Artikel an den Käufer versenden, trägt der Käufer alleine das Versandrisiko.

Hast Du Zeugen dafür dass Du die Sendung verpackt und eingeworfen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Übergabe an den Transport-Dienstleister nicht nachweisen kannst, wirst Dir nichts anderes übrig bleiben, als den Kaufpreis zu erstatten. Oder hast Du in dein Verkaufangebot rein geschrieben, dass dieses Risiko beim Käufer liegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dresanne
29.11.2016, 13:26

Dafür gibt es Gesetze, das muss man nicht extra reinschreiben.

0

Wenn der Käufer per PayPal gezahlt hat, wird er sich das Geld wiederholen. Hat er überwiesen, trägt er das Versandrisiko.

Er trägt es zwar immer bei unversichertem Versand, aber PayPal hebelt das wieder aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nur vier Tagen würde ich dem Käufer immer sagen, dass er noch ein paar Tage Geduld aufbringen soll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?