Citroen Picasso Gänge haken

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kupplung wäre bei den geschilderten Symptomen auch meine erste Vermutung. Kann sein, das sie nicht sauber trennt. Ich habe leider keine Ahnung, über welches System bei diesem Model die Kupplung bewegt wird. Wenn es hydraulisch ist, dann kann es sein, das eine Undichtigkeit im Geber-oder Nehmerzylinder vorliegt. Dadurch fehlt Flüssigkeit und der Ausrückweg ist verkürzt. Noch eine Möglichkeit, die wir in unserer Werkstatt schon mehrfach bei recht neuen Fiat Doblo hatten, auch hydraulisches Kupplungssystem. Im Geberzylinder war die Rückstellfeder gebrochen, dadurch stand der volle Ausrückweg der Kupplung nicht mehr zur Verfügung und der Wagen ließ sich nicht mehr schalten.

Zweite Möglichkeit sind verschlissene Synchronringe im Getriebe selber. Diese Ringe gleichen vor dem Schalten die Drehzahl der Zahnräder an. Im Stand schaltet es sich normal, aber bei laufendem Motor hört man die Schaltvorgänge durch deutliches ``Zähneputzen´´ im Getriebe.

Was hat die Murmel denn gelaufen ?

....das Problem hatte ich auch, hab dann die Kupplung getreten und alles Butterweich :-)))

Jau , hab mich schon gewundert wofür das dritte Pedal da unten rumhängt !

0
@GermanPilot

Schön, dass Du den Humor bewahrt hast. Für mich klingt das nach "ermordeten" Synchronringen. Ersten und zweiten Gang zu oft mit "Nachdruck" eingelegt.

Fahrstil in Zukunft anpassen, nie unnötig schnell schalten und nie nie nie einen Gang mit Kraft einlegen. 

Tipp: Getriebeöl mal wechseln. Ist günstig und kann ein wenig Linderung bringen. 

0

Was möchtest Du wissen?