Citratsäurezyklus Calvin-Zyklus

3 Antworten

Die Glycolyse ist ein kataboler Stoffwechselweg im Cytoplasma von fast allen Organismen und völlig egal ob sie aerob oder anarob leben. Die Bilanz der Glycolyse ist einfach: Glucose wird in zwei Moleküle Pyruvat zerlegt, außerdem entstehen zwei Moleküle ATP und NADH + H^+

Die PDH Reaktion (Pyruvat-Dehydogenase-Komplex) besitzt eine strategische Bedeutung an der Schnittstelle zwischen Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel und liefert den Acetylrest für den Citrat-Zyklus. Hier redet man von den Oxosäure-Dehydrogenasen

Ich vermute mal du meinst den Cori Zyklus, der Calvin Zyklus ist die Dunkelreaktion der Photosynthese. Zu deiner Frage würde ich dir empfehlen mal genauer die Glykolyse anschauen, ein zwischenprodukt ist das von dir erwähnte Glcerinaldehyd-3-phosphat, das wird über mehrere Zwischenreaktionen zu Pyruvat es findet also nicht jur eine Abspaltung von Phosphat statt. (GAP ist ein Aldehyd und Pyruvat ist das Anion einer Carbonsäure) Hoffe ich konnte helfen.

Das Pyruvat ist das Anion der Brenztraubensäure

0

frag dr.dr. sheldon cooper der weis genaueres darüber;)

Der ist Physik du Fisch und kein Chemiker

0

Was möchtest Du wissen?