Citalopram,wie lange nach absetzen wirkung?

3 Antworten

Die Halbwertszeit (also der Zeitpunkt wo das Medikament im Blut bis zur Hälfte abgebaut ist) beträgt im Durschnitt 36 Stunden.

Wenn man nun die Halbwertzeit der Halbwertszeit etc nimmt heisst dies, dass das Medikament nach ca. einer Woche aus der Blutbahn verschwunden sein sollte.

Bis der Spiegel im Gehirn abgebaut ist dauert es erfahrungsgemäss einiges länger und ist von Person zu Person unterschiedlich. Mit 2-4 Wochen musste schon rechnen.

Die Post-SSRI sexuelle Dysfunktion kann auch noch länger nach dem Absetzen des Medikamentes anhalten. Dies kann Monate (in sehr seltenen Fällen auch einiges länger) dauern.

Was jedoch die Spermaqualität angeht wird dir niemand gewissenhaft Auskunft gegeben können. Dies hängt stark von der individuellen Person ab. Bei den meisten hat Citalopram keinen Einfluss auf die Spermaqualität, bei anderen dauert es 1-2 Wochen, bei anderen wiederum einiges länger. Es fehlen bis heute wissenschaftliche Studien dazu.

Ich persönlich würde mind. 1-2 Monate warten, ist jedoch nur meine persönliche Meinung und medizinisch nicht relevant.

Detailinfos zu Citalopram hier: http://deprimed.de/98-2/

Was die Spermienqualität betrifft kann ich nicht viel sagen, uns wurde allerdings geraten nach dem Absetzen von Escitalopram (ist im Prinzip dasselbe wie Citalopram) mindestens ein halbes Jahr zu warten, weil dieses Medikament angeblich das Risiko für Früh- und Fehlgeburten erhöht, wenn der Mann es innerhalb der letzten 6 Monate vor Zeugung eingenommen hat.

Was möchtest Du wissen?