Citalopram Nebenwirkungen etc. erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich hatte ebenfalls das Medikament. Als ich sie einnahm, war ich zum Glück krankgeschrieben denn sie förderten meine innere Unruhe und ziehten einen aufs Gemüt herunter. Nach ein paar Tage, mit Absprache des Arztes, setzte ich sie wieder ab ( Arzt hat bestätigt, dass diese Nebenwirkungen bekannt sind ). Folgend bekam ich dann opipramol die bei mir keine Nebenwirkungen außer leichte schläfrigkeit anzeigten. Das nasenbluten würde ich eher auf die trockene Heizungsluft oder mögliche Erkältung vermuten. Bespreche es doch noch einmal mit deinen Arzt. Viel Erfolg und gute Besserung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gravour
03.01.2016, 22:48

Dankesehr! ich hatte schon Ernsthafte Sorgen, was das Medikament angeht, dann bleibt nur noch das Lästige Gähnen und das Ewige Brennen bzw Ziehen im Kopf aber das wird sich Hoffentlich mit der Zeit geben :)

0

Was möchtest Du wissen?