Citalopram, Insidon und Baldrian?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Aligatorbaby :-)

 

Normalerweise würde ich sagen, dass baldrian da nichts ausmacht- da es ja pflanzlich ist, aber, um dir ganz sicher zu sein, frage doch morgen früh direkt bei deinem Arzt nach, der dir Citalopram verschrieben hat.

Man meint immer, pflanzlich, da kann schon nichts passieren, abereinige  Aufputschmittel zb sind auch pflanzlich und die sind nicht gut :-)

Etwas anderes kann ich dir leider nicht sagen, ich bin ja kein Arzt :-)

Ich würde aber nur das nehmen, was mein Arzt mir verschrieben hat

Danke für die ausführliche Antwort :) Die Tropfen habe ich in der Drogerie gekauft. Haben laut Packungsbeilage auch keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. In der Packungsbeilage des Citaloprams steht auch nichts, was Baldrian betrifft.

 

0
@Alligatorbay

Ich würde trotzdem morgen den Arzt anrufen. Damit kannst du 100% nichts falsch machen und bist dann auf der sicheren Seite :-)

0

Baldrian ist harmlos, bei Johanniskraut wäre es ungünstig.

0

citalopram erzeugt ejakulationsstörung

also hier meine frage : ich nehme seit zwei wochen das antidepressiva citalopram und habe seither mit der unangenehmen nebenwirkung zu kämpfen, dass ich nicht mehr ejakulieren kann, wem geht es auch so und wie lange hat es bei euch gedauert, bis diese fiese nebenwirkung nachgelassen hat ?

...zur Frage

Citalopram und Frauenmanteltee?

Kann mir jemand sagen ob man Citalopram also Antidepressiva nehmen und dazu Frauenmanteltee trinken kann?

...zur Frage

CITALOPRAM Abhänging?

Hallo, wer hat Erfahrung oder kennt sich aus mit dem Antidepressivum CITALOPRAM? Laut Arzt soll ich sie noch für 2 Monate nehmen, mein Arzt meint sie machen nicht abhängig, stimmt das wirklich?

...zur Frage

Wie lange mit der Einnahme von Citalopram warten nach der Einnahme von Johanniskraut?

Hallo, ich (w, 20) bin in Behandlung aufgrund meiner Depressionen. Nun hat mir mein Arzt - wieder - Citalopram 10mg, einmal täglich, verschrieben. Vorher hatte ich Opipramol 50mg und zusätzlich Johanniskraut.

Da ich in der Pflege arbeite, weiß ich was für Nebenwirkungen auf mich zukommen, wenn ich das Johanniskraut und Citalopram gleichzeitig einnehme, deshalb habe ich meine letzte Johanniskrauttablette vorgestern genommen.

Jetzt ist aber meine Frage: Wie lange muss ich mit dem Einnahmebeginn von Citalopram warten, damit ich die Nebenwirkungen von dem zusätzlichen Johanniskraut vermeiden kann? Kann ich bedenkenlos heute schon damit anfangen?

Danke im Vorraus für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?