Citalopram absetzen, was tun bei Übelkeit u Schwindel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wollte mir in der Apotheke Vomacur (gegen Übelkeit/ Schwindel) holen. Der Apotheker sagte ich dürfe es auf keinen Fall nehmen, wegen dem Citalopram. Er sprach von schweren Wechselwirkungen.

Die Argumentation vom Apotheker ist zwar nachvollziehbar, es stimmt aber den meisten Fällen nicht oder ist vernachlässigbar. Wenn du an das Citalopram gewöhnt bist (und nach 14 Monaten ist das der Fall), dann verliert das Citalopram das Wechselwirkungspotential mit den meisten anderen Stoffen. Selbst mit Ecstasy! Außerdem habe ich vor wenigen Wochen auch noch Citalopram und Dimenhydrinat genommen, verträgt sich wunderbar.

Die Symptome die du hast müssen auch nicht unbedingt vom Absetzen kommen. 5 mg alle 4 Wochen sind schon ziemlich wenig, spüren sollte man dabei überhaupt nichts. Aber ich will es nicht ausschließen, es gibt Menschen die reagieren tatsächlich sehr empfindlich auf kleine Dosisunterschiede.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwindel ist ein typischen absetzsymptom bei escitalopram. hatte das selbe problem. wichtig ist, dass du es langsam ausschleichst, es scheint jedoch so, dass du dies bereits tust. also nicht von 10 auf null sondern noch langsamer, ev. auch einen tablettenspalter zur hilfe nehmen.

gegen die symptome kannste leider nicht viel machen, da das "problem" im botensoffhaushalt des gehirns liegt und kein "normaler" schwindel ist.

normalerweise gehen die absetzsymptome nach ca. 2-3 wochen von selbst weg. kommst wohl nicht darum herum es einfach aushalten zu müssen.

sorry für die schlechten news...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Neuro nicht da ist- hst er ne Vertretung?

Oder mal Hausarzt fragen?

Hatte wg.Ms auch öfter so Schwindel, fand nicht, dass Vertigoheel was beachten.

Bei mir wurde das besser, als ich generell Stress aus meinem Leben nahm. Qigong..

Echt wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome werden wieder verschwinden. Das sind entzugserscheinungen. Hatte ich auch. Ev. wär das was für Dich:

http://www.dokteronline.com/de/arlevert/

Viel Glück und gute Besserung🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?