Cinch-Kabel zu normalen Lautsprecherkabel zurecht schneiden?

5 Antworten

Moin, wenn die Lautsprecher wirklich passiv sind, also an keiner anderen Stromquelle (230-Volt-Netz, Netzteil mit niedrigerer Spannung oder USB), dann kann man die Stecker ruhig abschneiden, die Kabel abisolieren und polrichtig an den Verstärker anschließen.

Wenn die Lautsprecher CInch-Anschlüsse haben, dann handelt es sich wahrscheinlich um aktive Lautsprecher, die Du nicht an die Lautsprecher-Ausgänge des Receivers anschließen solltest...

11

Die werden ausschließlich versorgt durch das Cinch-Kabel... Bedeutet aktiv? :S

0
56
@manno321

Nein. Dann bräuchen sie ein Netzteil. Haben wohl wirklich Cinch, kenne ich aber nur von absoluten Billig-Boxen/Anlagen

0

Wenn das wirklich Passivlautsprecherboxen sind, tragen sie den falschen Stecker. Den könnte man dann ohne Weiteres einfach abschneiden, jeden Leiter ein paar Millimeter abisolieren und einfach mit den Lautsprecherklemmen des Receivers verbinden.

Zu beachten wäre noch die Polarität der Lautsprecher (üblicherweise ist ein Pol des Kabels - also ein Leiter - gekennzeichnet [Riffelung, Farbe ...]. Beide Lautsprecher müssen gleich angeschlossen werden - z. B. markierter Leiter jeweils an die rote Klemme des Receivers). Und natürlich die Leistung: Liefert der Receiver eine größere Ausgangsleistung als die angegebene Belastbarkeit der Lautsprecher, sollte man mit dem Lautstärkesteller vorsichtig umgehen, zum vorübergehenden Gebrauch kann man aber damit leben.

Was möchtest Du wissen?