Cigarillos vs Zigaretten

4 Antworten

Gute Zigarillos sind viel teurer als Zigaretten. Die sind aus reinem Tabak ohne Papier, also wie Zigarren. Schmecken auch wie Zigarren. Und man raucht nicht auf Lunge. Eiegentlich sollte man nicht rauchen.

Zigarillos werden anders besteuert als Zigaretten. Deshalb sind sie billiger.

Zigarillos werden eigentlich aus den gleichen Tabak hergestellt, wie Zigarren. Deshalb riechen Zigarillos auch eher nach Zigarren und schmecken auch eher nach Zigarre, als nach Zigarette. Zigarillos beinhalten auch mehr Nikotin als Zigaretten. Es gibt filterlose Zigarillos, genauso wie mit Filter. Äußerlich unterscheiden sich Zigarillos von Zigaretten sowohl in der Größe, als auch dass das Deckblatt bei Zigarillos aus Tabak besteht und bei Zigaretten aus Papier.

Solange Zigarillos nicht parfümiert sind, schmecken sie einfach nur nach Tabak. (Nicht nach Zigaretten. Zigaretten sind parfümiert und schmecken nicht wirklich nach Tabak.) Wenn die Zigarillos parfümiert sind, haben sie die unterschiedlichste Geschmäcker. Ähnlich wie Black Devil Zigaretten etc.

Die einen paffen Zigarillos, genauso wie Zigarren, und andere nehmen sie wiederum als Zigarettenersatz und rauchen sie folglich auf Lunge.

Zigarillos haben also einen größeren Unterschied zu Zigaretten, als nur die längere Rauchdauer.

Der einzige Unterschied ist der Tabak und das Deckblatt

Ist das Rauchen von Zigaretten mit Geschmack in Deutschland verboten oder nur der Verkauf?

Mentholzigaretten sind ja erlaubt oder? Aber wie sieht es mit Zigaretten die nach Apfel etc schmecken aus?

...zur Frage

Stinken und schmecken Menthol-Zigaretten beim Rauchen genau so wie normale Zigaretten?

...zur Frage

OMG von nur 3 mal paffen schon süchtig?!

Ich habe bis jetzt nur 3 cigarillos nicht zigaretten geraucht, und cigarillos pafft man ja nur...jetz ist es aber so das ich einen inneren drang habe zu rauchen nach der arbeit oder so...bin ich schon nikotinsüchtig?!

...zur Frage

Warum nach rauchstopp verlangen nach stärkeren Zigaretten?

Ich habe seit kurzem meinen 5 Jährigen Rauchstopp, aufgrund von Stress aufgegeben. Hatte mir zuerst ein Päckchen von denen gekauft, die ich früher immer geraucht habe, die musste ich quasi im stück weg rauchen, da sie mir zu schwach waren. Habe mir danach stärkere Zigaretten gekauft, diese musst ich nicht am stück rauchen. Insgesammt rauch ich nur etwa halb soviel Zigaretten am Tag wie vor 5 jahren. Nehme aber die gleiche Menge an Nikotin auf, da ich ja stärkere Zigaretten rauche. Würde ich mir allerdings die schwachen zigaretten rauchen, müsste ich mehr als doppelt soviel rauchen, wie mit den starken Zigaretten und auch mehr nikotin aufnehmen. Woran kann es liegen, dass ich das bedürfnis nach stärkeren Zigaretten habe, aber nicht das bedürfnis nach mehr nikotin. Bitte keine Antworten wie lass das mit dem rauchen sein, oder rauchen ist ungesund, etc. Ich habe mich bewust dafür entschieden, dass ich wieder rauchen möchte, da es mir Hilft Stress ab zu bauen. Insgesammt geht es mir besser seit dem ich wieder rauche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?