CIDRE-Notation berechnen nur mit Angaben der IP Adresse. Wie?

1 Antwort

Nur mit Angabe der IP-Adresse kann diese theoretisch sich in jedem Subnetz, also von /0 bis /32 befinden. Eine genauere Angabe von deiner Seite wäre notwendig um deine Frage beantworten zu können.

Ich habe die IP Adresse z.B.192.112.112.0, welche einmal in ein 128, 64 und 32 Adressen unterteilt wird. Wie berechne ich jetzt nur mit diesen Angaben die CIDR-Notation?

0
@Neverbesuccess

CIDR-Notation bedeutet das die Subnetzmaske mithilfe eines / angegeben wird. Die Zahl hinter dem / gibt an wie viele Bits der Subnetzmaske binär auf 1 gesetzt sind. So wird aus einer 255.255.255.128 (dieses Subnetz bietet 128 IP-Adressen) die CIDR-Angabe /25.

1
@LordSaddler

Wie hast du jetzt die Subnetzmaske berechnet? Die letzte Zahl in der Adresse ist eine , wie kommst du auf 128=

0
@Neverbesuccess

Das war ein Beispiel! Diese habe ich nicht berechnet. Wie gesagt, nur aus Angabe der IP-Adresse kann man die Subnetzmaske nicht berechnen. Zumindest nicht wenn man CIDR mit VLSM benutzt.

255.255.255.128 (dezimal) = 11111111.11111111.11111111.10000000 (binär) = 26 x 1 = /26

Wenn du nicht weißt wie dezimal <> binär gerechnet wird, solltest du dich da erst mal belesen...

1
@Neverbesuccess

Du meinst also ein /24 zu haben.

Daraus ergeben sich nach Deinen Vorgaben:

ein /25

ein /26

zwei /27

Die sich ergebenden genauen Netze musst Du schon selbst berechnen.

Grüße Deinen Lehrer recht herzlich, Subnetzberechnungen sollte er lieber mit ipv6 durchführen lassen. Zum einen ist es einfacher, zum anderen etwas moderner und mehr relevant für die Praxis.

0

Was möchtest Du wissen?