Ciceros Einstellung zur Gesellschaft?

3 Antworten

er war Befürworter der römischen Republik. Für ihn hatte das ideale System einen weisen und gerechten Führer an der Spitze, darunter eine Elite / Aristokraten, die ebenso gerecht und vernünftig sind und darunter dann das gemeine Volk das gerade so viel Freiheit bekommen soll, dass es damit umgehen kann.  Also im Grunde eine Mischung aus Monarchie, Aristokratie und Demokratie ist für Cicero das Idealmodell der Gesellschaft. Und das spiegelte sich laut Cicero so lange Zeit in der römischen Republik wider. 

Er hatte eine.

Ja hat er bestimmt gehabt.

Was möchtest Du wissen?