Cialis über Private Krankenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

der Arzt stellt ein Privatrezept zu Lasten des Patienten aus. Das ist gar kein Problem.

Die Beihilfestelle prüft dann nach den Regeln dieser Stelle, ob eine Erstattung möglich ist. Entscheidend ist, welche Beihilferegelungen gelten (Bundesland, Bund, kommunale Beihilfe in welchem Bzundesland ...). Es gibt da ständig Veränderungen in den Beihilferegelungen.

Die Privatversicherung prüft, welche Regelungen im abgeschlossenen Tarif (inkl. aller Anlagen) für den Arzneimittelbereich gelten.

Bei unklaren Reglungen kann manchmal diese Stelle helfen:

.pkv-ombudsmann.de/

Bei unrechtmäßigen Verhalten kann diese Stelle helfen:

.bafin.de/DE/Verbraucher/verbraucher_node.html

Gruß

RHW

Natürlich.

Die meisten Privaten Krankenkassen erstatten sogar bei ED (GKV weigert sich ja strikt...), da kommt es aber auf deine Kasse und deinen Tarif an. Im Zweifelsfall besser direkt anfragen :)

Die PKV selbst kann darüber Auskunft geben. Einfach anrufen.

Was möchtest Du wissen?